Dates
Schuljahr
1. Spetember - 30. Juni

Hogsmeade Wochenende
Ab dem 3ten Jahr, jedes 3te Wochenende im Monat

  • Herbstferien:
    07. Oktober - 15 Oktober

  • Weihnachtsball:
    22. Dezember

  • Weihnachtsferien:
    23 Dezember - 6. Januar

  • Frühlingsfest:
    07. April

  • Frühlingsferien:
    10 April - 25. April

  • Sommerferien:
    1. Juni - 31. August


  • Der Weihnachtsball beginnt um 18:30 und endet für Schüler unter 17 Jahren um 24 Uhr für alle anderen gibt es ein Open End!

    Lari MacAlister

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

    Lari MacAlister

    Beitrag  Lari MacAlister am 19/10/2015, 00:07



    Lari MacAlister



    Girl next Door




    ZweitcharaktereWeitergabeAvatarperson
    Bienes HordeNeinJuno Temple


    Vor-&Nachname: Lari Fari MacAlister
    Nun jeder der seit 1990, oder so, in Hogwarts zu Schule ging kennt meinen Dad und oder meine Mom. Immerhin sind sie Lehrer an der Schule für Hexerei und Zauberei.
    Was ich allerdings über meinen Namen denke,  nun Lari geht ja noch aber Fari!?! Hallo!!!!! WER BEI MERLINS BEBLÜMTER UNTERHOSE NENNT SEINE TOCHTER LARI FARI????? WER FRAG ICH DICH!
    Mal ehrlich meine Mom muss ziemlich und ich meine ja ganz wirklich extrem breit gewesen sein als sie mir meinen Namen gab. Oder ihr fiel einfach nichts mehr ein, nachdem meine Geschwister schon welche bekamen.

    Spitzname:Larifari
    Ich bin echt nicht sonderlich glücklich darüber und eigentlich nennen mich, zum glück, auch nur  wenig Menschen so. Naja eigentlich nur Lou und bei ihr ist das schon so normal das es mich eigentlich garnicht mehr stört.

    Geburtsjahr: Halloween 1996
    Ich bin das Nesthäckchen in unserer Familie, aber das ist super!

    Wohnort: Hogmeade
    Nun ja da  beide Eltern in Hogwarts arbeiten ist es wohl nicht weit her geholt wenn wir in der nähe des Schlosses wohnen. Ich mag Hogsmeade und da zu  leben ist auch toll, wobei es die Wochenenden der Schule ein bisschen langweiliger macht.

    Blutstatus:Reinblut
    Wobei ich diese Frage des Blutes echt dämlich finde!







    StärkenSchwächen
    Mutig
    Abenteuerlustig
    Draufgängerisch
    Ehrlich
    Direkt
    Spontan
    Sportlich
    Loyal
    Zu ehrgeizig
    Redert manchmal zu viel
    Bringt sich oft in brenzlige situationen
    Starker Kumpeltyp/weniger Mädchen
    Kennt ihre eigenen Grenzen manchmal nicht
    Ahnungslos/Naiv wenns um Jungs geht
    kann nicht lange böse auf jemanden sein
    Unordentlich


    VorliebenAbneigungen
    Uiiiiii was ich mag? Nun ich liebe Sport und das in jeder Art und Weise! Aber am aller liebsten hab ich Quidditch und dann als Treiber über das Spielfeld jagen und sich so richtig auspauern ist einfach super! Sonst mag ich noch gutes Wetter, wobei gutes Wetter nicht heißt das die Sonne scheinen muss. Solange es nicht Regnet bin ich schon zu frieden. Dann liebe ich Erdbeer Marmelade und Pizza!  Uh as ich am aller meisten und so rein garnicht leiden kann sind Menschen die sich was auf ihre Herkunft einbilden! Die sind einfach nur BAHPFUI! Ansonsten finde ich Regen ziemlich scheiße, da kann man nicht wirklich was machen. Pink ist auch nicht so die tollste Farbe der Welt und wenn ich ehrlich bin steh ich auch nicht so auf Streiten. Ach ja und so Tussis die Stundenlang an sich rumbasteln um aus zu gehen, die kann ich auch nicht besonders leiden.

    Charakter
    Hach ja also, ich denke ich bin ein ziemlich cooles Mädchen! Man kann mit mir Pferde stehlen und das sag ich nicht nur so, ich wäre wirklich bereit dafür! Ich gerate durch eben solche Aktionen immer wieder in ziemlich brenzlige Situationen. Meist lauf ich bei Lou und Lias schutz suchen, denn die können mir da immer mal raus helfen. Aber  es ist jetzt nicht so, das ich mir nicht selbst zu helfen weiß. Eigentlich kann ich mich ziemlich gut aus einer Klemme raus winden. Aber das klappt einfach auch nicht immer und diese Tatsache bringt mir auch recht viel Nachsitzen ein. Aber das macht nichts. Denn so komm ich wenigstens dazu hin und wieder meine Hausaufgaben zu machen oder irgendwas zu lernen was nicht gerade Sport ist. Denn ich  muss gestehen die Schule interessiert mich nicht besonders. Ich finde es langweilich und wenn man mir sagt es ist für die Zukunft dann Antworte ich, ich will sowieso profi Quidditchspieler werden, da brauch ich das alles eher weniger. Denn ja wie schon erwähnt mag ich Sport wirklich.
    Ansonsten bin ich allerdings auch ein sehr zielstrebiger Mensch, was heißt das ich dann doch soviel für den Unterricht tue das ich wenigstens zum oberen Durchschnitt passe. Ich glaube sonst würden mir meine Eltern auch nicht erlauben so viel Sport zu treiben.
    Was ich sogarnicht mag ist Streiten oder überhaupt  meine Gefühle groß preis zu geben. Klar es gibt Mensch in meinem Leben denen trette ich schon sehr offen entgegen und die kennen mich so gut das sie genau wissen wenn etwas nicht stimmt, aber sonst bin ich niemand der sein Herz auf der Zunge trägt. Naja und dennoch bin ich ein sehr Ehrlicher Mensch der auch jedem Direkt und Unverblümt die Wahrheit an den Kopf schmeist. Wobei, jetzt wo ich darüber nachdenke ist das vielleicht  nicht meine beste Eigenschaft.  Ich bin auch sehr kritisch mit mir selbst, solange es nicht um Schulische Dinge geht.
    Ich schlafe gerne lang, räume nur auf wenn es unbedingt sein muss und komme gerne mal auf den letzten Drücker, wobei ich zuspät kommen so garnicht mag.
    Jungs sind ziemlich cool, ich komme besser mit ihnen aus, da die meisten Mädchen eben viel so Mode und so zeug im Kopf haben, etwas womit ich garnichts anfangen kann. Ich hatte noch nie einen Freund und irgendwie kann ich mir das auch nicht so wirklich vorstellen. Es ist voll ok für mich! Ich bin eben irgendwie nicht wirklich so nen Mädchen.

    Aussehen
    Ich denke wenn man mich sieht, sieht man als erstes meinen hell blonden Lockenkopf. Ich mag meine Haar, sie sind lang, sie sind viele und sie sind ziemlich lockig. Manchmal, wenn ich lust dazu habe, zauber ich meine Haare in wilde Dreadlocks. Ichbin kein Mensch der Stundenlang vor dem Spiegel steht und so sind meine Haar wenn sie nicht offen sind, zu einem unbedachten Zopf oder Knoten zusammen gebunden, bei dem immer noch Stränen raus hängen. Ansonsten sind meine grün Braunen Augen noch etwas das ich von meiner Mom geerbt habe.
    Ansonsten liebe ich bequeme Sneakers und Hoodies und Jeans. Ich bin kein Mädchen das Stunden lang überlegen muss was es anzieht. Ich habe auch keine Röcke oder Kleider oder gar hohe Schuhe. Ich mag es wenn es lässig und bequem ist.

    Besonderes
    Meine begabung für Sport.



    Familie
    Vater: William MacAlister | Zauberkunstlehrer in Hogwarts

    Mutter: Celest Lovegood | Verwandlungslehrerin in Hogwarts

    Meine Eltern sind ziemlich witzig. Ich weiß das mein Aussehen dem meiner Mutter sehr ähnlich ist, ich aber vom Charakter einiges von meinem Dad habe. Ich versteh mich mit  beiden sehr gut, wobei ich mit  meinem Dad irgendwie besser reden kann als mit meiner Mom.
    Naja und sonst, sie sind meine Eltern ich hab sie lieb.

    Geschwister:

    Louna Xavietta MacAlister| Hufflepuff

    Lias MacAlister | Hufflepuff

    Hach ja meine zwei Homies. Ich liebe diese beiden Menschen einfach wie sonst nichts auf der Welt.  Na gut Sport vielleicht, aber sonst wirklich sie stehen bei mir an erster Stelle! Auch wenn ich nicht unbedingt immer ihrer Meinung bin und nicht verstehen kann wie Lou sich ständig so seltsame Sachen anziehen kann! In der tiefe unserer Seelen sind wir mit einander verbunden und das auf eine Art die ich nicht beschreiben kann. Manchmal fühl ich mich wie ein Aussenseiter weil ich in Gryffindor bin und sie nicht immer um mich rum habe. Aber ich weiß ich bin kein Aussenseiter. Denn wenn irgendwas ist, spüren es die anderen Beiden immer sofort. Es ist wie ein inneres Barometer das rote schrille Alarmglocken bei uns hat wenn bei einem von uns dreien etwas los ist. Wir versehen uns, obwohl wir so unterschiedlich sind, Blind und ich würde immer für sie Kämpfen und sie beschützen.

    Tanten:

    Eevi Lovegood | Hufflepuff

    Brianna MacAlister | ehem. Gryffindor

    Ja meine Tanten, nun Eevi ist jünger wie wir, was die ganze Sache ziemlich witzig macht. Denn sie besucht Hogwarts zwei Jahre unter uns. Ich mag sie, sie ist so wie Mom nur noch ein bisschen mehr Lovegoodsch. Ja sie ist eher wie die Cousine meiner Mom.  Und Bri ist so ganz das gegenteil von Eevi. Sie ist auf eine seltsame Art dunkel und zeit gleich ziemlich cool. Ich mag sie irgendwie.

    Großeltern :

    Omama MacAlister | Mutter von meinem Dad

    Nona & Nono Lovegood | Mutter und Vater von Mom

    Meine beiden Großmütter sind mir recht lieb! Wobei ich zur Omama mehr Kontakt habe. Immerhin hat sie einige Jahre auf uns aufgepasst. Aber das ist auch der Grund wieso ich unsere Nona so liebe weil sie nicht immer um uns rum war.
    Wie dem auch sei, ich liebe sie.



    Hogwarts
    Im Gegensatz zu meinen Geschwistern kam ich nach Gryffiindor, was zugegeben am Anfang ein ziemlicher Schock war. Doch eigentlich ist es Perfekt. Ich wurde ein Mitglied im Duellierclub und Treiberin des Quidditchteams meines Hauses. 2013 wurde ich zum Kapitän ernannt.

    Zauberutensilien
    Mein Zauberstab besteht aus 10 1/2 Zoll Trauerweide und besitzt im inneren eine Phönixfeder.
    Als Haustier habe ich eine Eule um genau zu sein eine Schleiereule die Schuhu heißt und ich bin ziemlich froh das sie sich im großen und ganzen selbst versorgt, denn ich hab nicht so das Händchen dafür Tiere oder Pflanzen lange am Leben zu halten.
    Ach ja und ein Nimbus der neueren Generation ist auch noch in meinem Besitz.



    Lebenslauf
    Ich muss sagen, ich habe bis her ein sehr tolles Leben geführt. Ich habe eine wirklich tolle, wenn auch manchmal ziemlich chaotische Familie die ich sehr liebe und ich liebe es ein Drilling zu sein. Wobei ich sagen muss, ich liebe es noch mehr seit Lou rote Haare hat, denn nun verwechselt man uns nicht mehr.
    Wobei ich mich eh immer gefragt habe, wieso die Menschen uns verwechseln, immerhin sind wir ziemlich verschieden und seit wir in Hogwarts sind tragen wir unterschiedliche Häuserfarben.
    Aber zurück zu unserem oder viel mehr meinem Leben.
    Ich bin zwar die jüngste von uns drei MacAlisters aber es sind nur zehn, ja ihr lest richtig, Minuten die zwischen Lou (der ältesten) und mir liegen. Meist machen wir da auch keinen Heeel drum, aber ganz selten ist das schon ein Vor oder Nachteil, jenachdem.
    Kaum konnten wir krabbeln gab es kein halt  mehr und meine Eltern hatten noch mehr zu tun und vor alle zu sichern, als davor.
    In den ersten Monaten war Mom zuhause und sie war eine gute Mom doch irgendwann, ich glaube wir waren zwei oder so, da entschied sie sich wieder arbeiten zu gehen und wir bekamen ein Kindermädchen. Allerdings dauerte es eine ganze weile, wir waren etwa 7 Jahre alt, bis wir eines fanden das bis wir elf wurden blieb. Ich weiß nicht wieso aber keine hat es lange bei uns ausgehalten. Dabei waren wir nur sehr lebhafte Kinder die, wie das eben so ist bei Drillingen, alles zeitgleich durchlebten. Während unserer Trotzphasen hatten wir den höchsten Nanny verschleiß überhaupt, doch als wir dann in den Kindergarten und die Grundschule kamen wurd es ruhiger um die Nannys, denn unsere Omama zog zu uns bis wir in Hogwarts aufgenommen wurden.
    Mit sieben Jahren erlebte ich das erste mal wie viel spass Sport machte und begann die verschiedensen Sportarten aus zu probieren. Ich merkte schnell das ich so ziemlich alles behersche was ich anfange und verliebte mich regelrecht in Ballsportarten. Auch so Sportarten von Muggeln find ich super wie Basketball, Volleyball und Baseball. Ist alles ziemlich cool und wenn es dann in den Winter geht und Schnee fällt gibt es nichts besseres als Snowboard fahren. Wuuuuhuuu ich liebe Sport aber ich glaube ich schweife schon wieder ab. Also zurück zur Geschichte die sich Leben nennt.

    Mit elf Jahren dann, wie blöd es doch ist im Oktober Geburtstag zu haben da is man gerade am Jahrgang vorbei geschlidert und muss auf den nächsten Sommer warten, kam die Eule von Hogwarts und ich freute mich sehr. Endlich durfte ich Hogwats als Schülerin betretten und nicht nur als Kind das wild durch die Gänge lief und die alten Mauern erkundete, denn das haben wir sehr oft als Kinder gemacht. Immer wenn keine Nanny da war waren wir in Hogwarts und es gibt kaum einen besseren Spielplatz als ein altes Schloss. Mit elf Jahren allerdings war Hogwarts noch mal was anderes und auf eine neue Art voll spannung.
    Allerdings verging die Spannung schnell und ich begann mich im Unterricht zu  langweilen. Nicht das es daran lag das der Unterricht langweilich war, nein es war gut, aber lernen ist einfach nicht so mein Ding. War es noch nie. Viel mehr interessierte ich mich für Quidditch und die Meisterschaft darin und für den Duellierclub, dem ich so schnell es ging beitrat. Auch ins Quiddichteam schaffte ich es in meinem Dritten Jahr ohne Probleme. Damals fing ich als Jägerin an, doch im vierten Jahr wechselte ich zu den Treibern und ich liebe diese Position.



    avatar
    Lari MacAlister

    Wohnort : Hogmeade


    Nach oben Nach unten

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten