Dates
Schuljahr
1. Spetember - 30. Juni

Hogsmeade Wochenende
Ab dem 3ten Jahr, jedes 3te Wochenende im Monat

  • Herbstferien:
    07. Oktober - 15 Oktober

  • Weihnachtsball:
    22. Dezember

  • Weihnachtsferien:
    23 Dezember - 6. Januar

  • Frühlingsfest:
    07. April

  • Frühlingsferien:
    10 April - 25. April

  • Sommerferien:
    1. Juni - 31. August


  • Der Weihnachtsball beginnt um 18:30 und endet für Schüler unter 17 Jahren um 24 Uhr für alle anderen gibt es ein Open End!

    When everything feels like the movies

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

    When everything feels like the movies

    Beitrag  Rayka Sarewa am 6/10/2016, 22:12

    When everything feels like the movies
    Yeah, you bleed just to know you're alive
    avatar
    Rayka Sarewa


    Nach oben Nach unten

    Re: When everything feels like the movies

    Beitrag  Rayka Sarewa am 6/10/2016, 22:20

    Es war ein wunderschöner Frühlingstag. Der perfekte Tag eigentlich um das Frühlingsfest zu feiern. Die Organisation hatte das gesamte Dorf eingespannt, selbst die Schüler waren ein fester Teil und durften oder mussten kräftig mit helfen. Rayka hatte selbst ihren Sohnemann anpacken sehen. Sie musste dabei ziemlich grinsen, Milo war niemand der sich zweimal bitten ließ aber solche Arbeiten konnten dem jungen Mann ein bisschen anstrengend sein. Zumindest wenn es um so Sachen ging wie Zimmer aufräumen, aber da war er wohl wie der andere Teenager in dem Alter.
    Heute jedoch musste sich Milo nicht antun seine Mum um sich herum surren zu haben. Ray hätte zwar gerne, aber irgendwie wollte sie ihren Sohn nicht beschämen. Nicht dass er noch als Muttersöhnchen dargestellt wurde. Naja, gab schlimmeres.

    Jedenfalls hatte sie sich nicht lange überreden lassen müssen um mit ihrem Partner der letzten Jahre übers Fest zu schlendern und sich die ein oder anderen Auslagen anzusehen. Sicher würden sie nachher noch im Drei Besen einkehren was essen und bestimmt den ein oder anderen Feuerwhiksey zu sich nehmen. Charlie Weasley und sie hatten sich in den letzten fast 16 Jahren gut zusammen gespielt. Sie lebten zusammen, hatten eine gemeinsame Routine aber waren nicht verheiratet. Wie oft hatte Molly ihnen schon in den Ohren gelegen dass das doch nicht gut für Milo wäre in wilder Ehe aufgezogen zu werden. Doch so generell hatte Rayka nichts gegen diesen Ausdruck, wenn sie ehrlich war fand sie das ja schon wirklich passend. Schmunzelnd hakte sie sich bei Charlie an ihrer Seite unter und legte ihren Kopf an seine Schulter. "Schöner Tag heute."
    avatar
    Rayka Sarewa


    Nach oben Nach unten

    Re: When everything feels like the movies

    Beitrag  Charlie Weasley am 6/10/2016, 22:53

    Wahnsinn wie sehr sich ein Dorf doch so garnicht verändern konnte, wenn man mal von der Fest dekoration absah hatte sich Hogsmeade seit Charlies Schulzeit wirklich kein bisschen verändert. Natürlich, es war nicht das erste mal das Charlie hier her gekommen war, seit er selbst kein Schüler mehr war. Aber jedesmal überkam ihn eine tiefe Nostalgi, welche dann auch ziemlich lange anhielt und ihn permanent grinsen lies.
    Das hatte sich auch nicht geändert nachdem Charlies Sohn nach Hogwarts kam und er damit wirklich als Alt bezeichnet werden konnte.

    Sanft küsste Charlie seine Rayka auf den Kopf und genoss es wie sie sich so einhackte und sie gemeinsam durch die Gassen schländerten. "Ja es ist wirklich toll. Wobei ein bisschen weniger Deko wäre auch nett gewesen." Ein leises Lachen drang aus seiner Kehle als ein Schwarm Schmetterlinge um sie herrum wirbelte und dann weiter flog. "Wenn ich die Kids hier rumrennen sehe fühl ich mich alt." Beschwerte Charlie sich halb lachend, als dem Schwarm Schmetterlinge eine Gruppe Hogwarts Schüler folgte und an ihnen vorbei rannte. Das Fest war wirklich gut besucht, aber das war bei dem tollen Wetter auch nicht verwunderlich.
    Im Anflug seiner Nostalgie und dem Wunsch sich nicht alt zu fühlen und weil sie gerade eh beim Süßigkeiten Stand vorbei kamen, kaufte Charlie sich einen Lakritz-Zauberstab und begann daran rum zu kauen.
    avatar
    Charlie Weasley

    Wohnort : Godrics Hollow


    Nach oben Nach unten

    Re: When everything feels like the movies

    Beitrag  Rayka Sarewa am 6/10/2016, 23:08

    Rayka seufzte und zischte Charlie warnend zu "Sag nicht das a-wort...wir sind nicht..." sie hielt inne und runzelte leicht beleidigt die Stirn "alt", fügte die Einhornzüchterin flüsternd hinzu. Sie mochte den Gedanken nicht wirklich daran verlieren. Charlie und sie hatten einiges durchgemacht, erlebt und auch überlebt, doch das machte sie noch lange nicht alt. Zwar wachte sie einige Mal mitten in der Nacht auf nur um zu sehen ob Charlie wirklich noch neben ihr lag, und um zu checken ob die letzten Jahre nicht nur ein langer abenteuerlicher und gefährlicher aber auch schöner Traum gewesen war, doch als alt wollte sie sich nicht bezeichnen. Sie war gerade mal 44 Jahre alt, bei manchen begann erst jetzt das Leben und wenn sie es so sah hatten Charlie und sie und der Rest der Welt endlich mal länger Harmonie verdient.

    Die Schmetterlinge die hier in Scharen herumschwirrten waren ein wirklich romantischer Touch an dem ganzen Fest und machten die Atmosphäre noch ein bisschen lockerer. Man fühlte sich ja fast als wäre man in die Seiten eines Märchenbuches geklettert, aber dieses Gefühl war angenehm und konnte gerne ein wenig bestehen bleiben. "Ich find die Deko super.", meinte Rayka mit leuchtenden Augen und grinste Charlie breit an. Diese hatte sich einen Lakritzzauberstab gekauft. "Lass mich mal beißen!", forderte sie ihn frech auf und grabschte schon danach, als ihr Blick plötzlich auf einen sehr interessanten Stand fiel. "Ouh schau...Einhornstatuen.", meinte sie und löste sich von Charlie bevor sie auf den Stand los lief. Nein sie war alles andere als Alt
    avatar
    Rayka Sarewa


    Nach oben Nach unten

    Re: When everything feels like the movies

    Beitrag  Charlie Weasley am 6/10/2016, 23:58

    Leise lachend nahm Charlie den Protest im bezug auf das Alter seiner Freundin wahr. Er liebte es sie damit ein bisschen aus zu ziehen und im großen und ganzen fühlte er sich ja auch noch recht frisch im Leben. Aber in Momenten in denen junge Kinder um ihn rum hüpften und die nicht sein Sohn waren, weil der sich schon zu Erwachsen mit sowas fühlte, ja in diesen Augenblicken des Lebens fühlte er sich alt. Auch wenn er auf sein Leben blickte und die Geschehnisse die darin Vorgekommen waren, liesen den Weasley manchmal das Gefühl bekommen alt zu sein. Aber eigentlich war daran nichts schlimmes und all diese Aussagen waren stets mit einem frechen Leuchten in seinen Augen getätigt worden.
    Gerade wollte er erneut in seinen Zauberstab aus Lakritze beißen, als er ihm auch schon aus der Hand gerissen wurde und mit der Begeisterung für Einhörner von Rayka zum nächsten Stand verschwand. "Hey das ist meiner!" Rief er ihr nach und lies ihr ein zwei Schritte vorsprung, bevor er sich im Laufschritt auf machte und ihr hinter her rannte.

    "Her damit, geh du deine Einhörner schauen." Knurrte er gespielt böse, gegen ihr Ohr, während er sich von Hinten über ihre Schuler lehnte und ihr den Zauberstab aus der Hand zog. "Wenn du an etwas knabbern willst, besorg ich dir noch einen aber der hier gehört mir." Auf das knurren folgte ein sanfter Kuss auf ihre Wange und Charlie gesellte sich neben sie. Sein Blick wanderte über die Auslage und auch wenn er sowas eher für Kitsch hielt als für wirklich toll, konnte er an der ein oder anderen Statur erkennen wieso seine Liebste auf dieses Zeug stand. Echt Einhörner waren natürlich um Meilen toller als das hier.
    avatar
    Charlie Weasley

    Wohnort : Godrics Hollow


    Nach oben Nach unten

    Re: When everything feels like the movies

    Beitrag  Rayka Sarewa am 7/10/2016, 19:33

    Rayka grinste Charlie einfach nur breit an, fuchtelte mit dem Laktitzzauberstab vor Charlies Nase herum, bevor sie sich den Einhörnern widmen konnte. "Die sind voll schön.", meinte sie begeistert und beäugte sehr interessiert eine kleine Statue eines etwas dicklicheren Einhorns in Pink mit Regenbogenmähne. Sie mochte Einhörner, sie waren so elegant und anmutig und einfach hübsch anzusehen, aber Ray hatte in den letzten Jahren die Karikaturen oder Comicversionen von Einhörnern ziemlich lieb gewonnen insbesondere wenn es sich um kleine fette Einhörner handelte. Sie erschauderte leicht, als Charlie sich über ihre Schulter beugte, ihr leise ins Ohr knurrte und ihr den Lackritzzauberstab wieder abnahm. "Wie immer bin ich über deinen großzügigen Charakter erstaunt.", meinte sie schelmisch grinsend und blickte wieder das kleine Einhorn an. Es sah so knuffig aus, aber wenn sie noch mehr solche Kinkerlitzchen in die gemeinsame Wohnung schleifen würde in der Charlie, sie und in den Ferien auch Milo wohnten, würde die Wohnung bald aus allen Nähten platzen.

    Mit dem letzten Aufbegehren ihrer Willenskraft riss sich Rayka von den Einhörnern los und griff Charlies Hand. Sie verschränkte ihre Finger mit seinen und zog ihn einfach ohne dessen Einwilligung an den Ständen entlang. "Hey wollen wir ne Runde Karussell fahren?", meinte die Sarewa mit leuchtenden Augen. Denn egal wie alt man vorgab zu sein, im inneren hielt sie sich immer ihre Kindlichkeit bei. Was ja eigentlich schon durch ihrer Arbeitswahlplatzwahl bewiesen wurde.
    avatar
    Rayka Sarewa


    Nach oben Nach unten

    Re: When everything feels like the movies

    Beitrag  Charlie Weasley am 7/10/2016, 20:22

    "Ich teile schon mein Leben mit dir, was willst du nimmersattes Monsterchen denn noch von mir haben? Du hast hab und gut!" Lachte Charlie und küsste Rayka flüchtig auf die Wange, bevor er in seinen Zauberstab biss und genüsslich auf einem Stück Lakritze rumkaute. Während Rayka sich diese komischen Dinger ansah wandte Charlie sich mit dem Rücken zum Stand und mussterte die Leute, die um sie rum wanderten. Warscheinlich würde Familie Moody sich auch hier rum treiben, doch da sie nichts abgemacht hatten, ging Charlie nicht davon aus sie genau jetzt zu treffen.
    "Kauf nur nicht noch mehr von dem Zeug." Murmelte er gegen den rest des Zauberstabs aus Lakritze, den er sich in den Mund schob. Doch scheinbar hatte seine zauberhafte Begleitung selbst schon den Entschluss gefasst und endlich realisiert das sie von diesen komischen pinken und blauen und grünen Kitschdingern genug zu hause hatten.

    Skeptisch sah Charlie seine Freundin an, und lachte dann breit. "Okay Karusell klingt gut, aber nur wenn ich das blaue Pferd haben darf." Führte Charlie aus, nahm die Hand von Rayka und lief mit ihr zum Karusell. Es war einfach toll. Karusell faren war für Charlie lange viel zu uncool gewesen, doch mit Ray an seiner Seite war es durchaus ein absolut cooles Ding. Gemeinsam stellten sie sich an der Warteschlange für das Karusell an und obwohl Charlie sich das Grinsen nicht aus dem Gesicht wischen konnte, fragte er sich im stillen was wohl Milo denken würde, wenn er seine Eltern so albern am Frühlingsfest in aller Öffentlichkeit sehen würde.
    avatar
    Charlie Weasley

    Wohnort : Godrics Hollow


    Nach oben Nach unten

    Re: When everything feels like the movies

    Beitrag  Rayka Sarewa am 7/10/2016, 23:04

    Rayka grinste breit als er sie Monsterchen nannte. Irgendwie hatte Charlie sich das in den letzten Jahren so angewöhnt sie so zu nennen und sie mochte es irgendwie ja schon ganz gerne, auch wenn sie kurz einen beleidigten Blick aufsetzte. Sie knuffte ihm liebevoll in die Seite als dieser ihr einen liebevollen Kuss auf die Wange setzte. "Ja, ja...ich habs auch nicht vor.", murmelte die Sarewa seufzend und riss sich von dem Einhorn los.
    So gemeinsam über den Markt zu gehen und sich ein wenig jünger zu verhalten war wundervoll und so eine Abwechslung zu den normalen Verhaltensweisen wenn sie Erwachsen sein mussten. Gut, zuhause ließ sich Rayka es nicht nehmen sich ein wenig kindisch mit dem Drachenzüchter zu benehmen. Oft attackierte sie ihn mit kleinen Kitzelein oder Küssen wie ihr eben der Sinn stand.

    Dass Charlie gleich so dafür war Karussell zu fahren freute sie ungemein und lachte. "Natürlich bekommst du das blaue Pferd, aber nur wenn ich das einzige Einhorn auf dem ganzen Ding bekomme.", meinte sie lachend. Als sie sich gemeinsam in die Warteschlange eingereiht hatten hakte sich Rayka wieder bei Charlie unter und blinzelte ihn von unten her an. "Weißt du....ich liebe dich.", meinte sie so einfach ohne jeglichen Grund, stellte sich auf ihre Zehenspitzen um ihm einen Kuss auf die Lippen zu hauchen. "Uh es geht weiter." Ray schob Charlie ein wenig voran und stellte sich wieder auf die Zehenspitzen um zu sehen wie weit es noch war. "Meinst du Milo is hier irgendwo in der Nähe, oder ist der sich ein wenig zu cool für das Karussell?"
    avatar
    Rayka Sarewa


    Nach oben Nach unten

    Re: When everything feels like the movies

    Beitrag  Charlie Weasley am 8/3/2017, 14:32

    Der Tag war beinahe wie aus einem Bilderbuch. Die Laune von  seiner Frau und ihm schien uneingeschrenkt gut zu sein und das einzige, was in Charlies Augen zu einem perfekten Tag fehlte waren ihre besten Freunde, aber die brauchte er im Moment garnicht so dringend. Ihm würde es reichen sie zwischen drin irgendwann auf einen Shoter zu treffen oder so. Denn im Grunde gab es doch nichts besseres als mit der Liebe seines Lebens ausgelassen ein Fest zu besuchen.

    "Klar, das Einhorn wartet doch nur darauf deinen süssen Hintern auf seinem Rücken zu wissen." Grinste Charlie breit und bei Rays Worten wurde sein Grinsen noch breiter.
    "Ich weiß." Konterte er ihren Kuss und ihre Worte, bevor sie ihn weiter schob und er somit ein paar Schritte vorwärts machte.
    Als Ray nach Milo fragte fing Charlie an zu lachen. "Ich denke nicht das gerade ein Karusell Milo anziehen wird. Er fand das damals schon ziemlich schnell nicht mehr so toll. Ausserdem glaube ich auch, das wenn er uns hier sieht auf der Ferse sich umdreht und davon eilt." Zumindest hätte Charlie das früher getan, wären seine Eltern turtelnd an einem Karusell angestanden.
    Irgendwie fühlte Charlie sich gerade garnicht wie der Vater eines Hogwarts Schülers sondern viel mehr selbst wie ein junger Typ der sein Date auf das Fest ausführte.

    avatar
    Charlie Weasley

    Wohnort : Godrics Hollow


    Nach oben Nach unten

    Re: When everything feels like the movies

    Beitrag  Rayka Sarewa am 17/9/2017, 17:52

    Triumphierend blickte Rayka ihren Kerl an, an dessen Arm sie sich befand.
    Seine Antwort war genauso wie sie erwartet hatte. Sie würde das Einhorn bekommen,
    mit etwas anderem hätte sie sich wohl auch nicht wirklich zufrieden gegeben.
    An Charlies Seite schritt sie näher an das Karussell, welches nun wirklich einladend die lustige Musik spielte, die sie ein wenig an ihre eigene Kindheit erinnerte. Charlie konterte ihren Kuss mit Worten und sie verdrehte gespielt empört die Augen "Ach dein Ego....meinst das hat auf dem Karussell überhaupt noch Platz.", triezte sie ihn breit grinsend und machte sich im nächsten Moment von ihm los um direkt auf das Karussell zu zu gehen. Ob ihr Sohn hier herum geisterte oder nicht war ihr dann doch ein wenig einerlei, sie wollte für einen Abend einmal nicht Mutter sein, sondern sich ein wenig jünger fühlen. Nicht dass sie jetzt sonderlich alt war, aber so ab und an wurde ihr dann schon bewusst wie schnell die Zeit verflog.

    "Wer zu letzt auf dem Karussell sitzt ist ein Knallrümpfiger Kröter.", herausfordernd glitzerten ihre dunklen Augen bevor sie auch schon davon rannte. Sie konnte nicht anders als ein wenig dabei zu giggeln, wenn sie bedachte dass sie sich früher ebenfalls so verhalten hatte und plötzlich das Erwachsensein dazwischen gekommen war und vor allem aber Milo ihr einen kleinen wundervollen Strich durch die Rechnung gemacht hatte. Dachte sie an die Zeit zurück war es nur umso unglaublicher wie weit sie seit dem gekommen war. Etwas außer Atem erreichte sie das Einhorn und drehte sich nun noch triumphierender zu Charlie um.
    avatar
    Rayka Sarewa


    Nach oben Nach unten

    Re: When everything feels like the movies

    Beitrag  Charlie Weasley am 17/9/2017, 18:49

    "Och du mein Ego findet über all Platz. Zurnot schiebt es dich einfach zur Seite." Konterte Charlie lachend. Wie herrlich es doch einfach war, so frei zu sein. Diese Freiheit, die so unglaublich schien, denn immerhin hatte er alles was er sich wünschte. Er hatte gute Freunde, seine Familie und vor allem hatte er Ray und Milo.

    Charlies lachen gefrohr ein wenig oder viel mehr, wechselte es zu einer Art ehrgeizigem Grinsen, als ihm seine Begleiterin plötzlich das Wettrennen aufs Auge drückte. "HEY!" Rief er ihr nach, setzte zum Sprint an und wurde von zwei kleinen Kindern jedoch sofort wieder ausgebremst. "Das ist schummelei!" Monierte der ehemalige Gryfindor, den Sieg Raykas, als er endlich bei dem blauen Pferd neben ihr ankam. "Das waren keine fairen Bedingungen! Ich fordere eine Sanktion, oder wenigstens eine wiederholung des Wettbewerbs!" Monierend, aber breit grinsend, schwang er sein rechtes Bein über das plastik Pferd und setzte sich darauf.
    "Was bekommt der Verlierer vom Gewinner?" Fragte er dann grinsend, verschwänkte die Arme vor der Brust schaute Ray auffordernt an. "Übrigens sind Knallrümpfiger Kröter zutiefst missverstandene Wesen." Bei diesen Worten dachte Charlie an Hagrid, der bei allen noch so absuden Tierwesen der Meinung war, sie seien nur Missverstanden und eigentlich ja ganz niedlich. Nun gut was Drachen an ging, da teilte der Drachenbändiger/Forscher/Pfleger/Papa diese Meinung aus tiefsten Herzen.
    avatar
    Charlie Weasley

    Wohnort : Godrics Hollow


    Nach oben Nach unten

    Re: When everything feels like the movies

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


    Gesponserte Inhalte


    Nach oben Nach unten

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben


     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten