Dates
Schuljahr
1. Spetember - 30. Juni

Hogsmeade Wochenende
Ab dem 3ten Jahr, jedes 3te Wochenende im Monat

  • Herbstferien:
    07. Oktober - 15 Oktober

  • Weihnachtsball:
    22. Dezember

  • Weihnachtsferien:
    23 Dezember - 6. Januar

  • Frühlingsfest:
    07. April

  • Frühlingsferien:
    10 April - 25. April

  • Sommerferien:
    1. Juni - 31. August


  • Der Weihnachtsball beginnt um 18:30 und endet für Schüler unter 17 Jahren um 24 Uhr für alle anderen gibt es ein Open End!

    Trystan McQueen

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

    Trystan McQueen

    Beitrag  Trystan McQueen am 5/10/2016, 19:21


    Trystan McQueen


    You are only living once, so tell me: What are you waiting for?







    ZweitcharaktereWeitergabeAvatarpersonRegeln
    Soneas Kleiner ChaostruppNiemalsLuke PasqualinoNiemals




    Vor-&Nachname: Trystan McQueen
    „Ganz okay der Name. Abgesehen davon bin ich wohl der erste McQueen aus meiner Familie mit magischen Fähigkeiten.“

    Spitzname: McQueen / Queeny / Trys
    „Also nur mal vorne weg: Queen werd ich nur von den Idioten genannt die sich meine engsten Freunde schimpfen. Ansonsten nennt mich eigentlich jeder nur bei meinem Nachnamen. Ist ja auch cool.“

    Geburtsjahr: 1996
    Ihm 13. Oktober 1996 kam ich zur Welt wie wohl jeder Muggel aus Aberdeen und das ist im General Hospital. Nichts Besonderes hier.

    Wohnort: Aberdeen, Schottland
    Wie die Meisten des McQueens Clans komme auch ich aus Schottland.

    Blutstatus:Muggelstämmig
    Muggelchen born and bred, Baby.






    StärkenSchwächenVorliebenAbneigungen

    # Lernen
    # Humorvoll
    # Aufsätze schreiben
    # Willensstark
    # Zielstrebig
    # Ausgeglichen
    # überdurchschnittlich intelligent

    # Misstrauisch
    # Verschlossen
    # Stur
    # Engstirnig
    # Chaotisch
    # Sarkastisch

    # Skaten
    # Lesen
    # Chillen
    # Natürlichkeit
    # Unkomplizierte Menschen

    # Drogen
    # Parties
    # Schuluniform
    # Partymäuse
    # Auseinandersetzungen


    Charakter
    „Generel würde ich mich als durchschnittlichen Typen beschrieben. Ich sehe Dinge ziemlich locker und nehme niemandem etwas all zu schnell krum. Doch wirke ich wohl auf manche sehr verschlossen und verbohrt, immerhin sieht man mich eher mit der Nase in einem Buch als sozial mit anderen zu interagieren. Nicht dass ich das nicht kann, sicher nicht ich hab genug Freunde, und das Beste daran ist ich kann sie an einer Hand abzählen und erinnere mich an deren Namen und wichtige Daten. Ich bin kein Mensch der sich nach unendlich vielen Bekanntschaften sehen. Ganz sicher nicht, mir ist die Qualität der Freundschaft wichtiger.
    Ansonsten bin ich ein heimlicher Skate. Als Muggelstämmiger ist es nicht überraschend dass ich in eine Skatergeneration geboren wurde, nur ist es in Hogwarts nicht so weit verbreitet. Ich komm also nicht oft dazu und binde es auch niemandem auf die Nase. Ich bin aber wirklich verdammt gut muss ich sagen ohne angeben zu wollen. Naja, okay vielleicht ein klein bisschen.“

    Aussehen
    „Als erstes bemerkt man wohl mein verschmitztes Lächeln, hab ich mal gesagt bekommen. Auch dass meine Hautfarbe ein wenig getönter ist als alle anderen Bleichnasen in Hogwarts. Generell bin ich eher ein recht dunkler Typ, dunkel-braune Augen, dunkel-braune, etwas längere Haare und wohl einen Schlafzimmerblick. Wie die immer darauf kommen, fragt mich nicht. Ansonsten bin ich lieber locker gekleidet. Ich hab keinen Modesinn, ist mir aber auch verdammt egal.“

    Besonderes
    Too cool for School - hochintelligent.


    Familie
    „Mein Familie ist relativ klein. Also der Teil meines Dads aufreden Fall. Mein Das heißt George McQueen, er ist Strafverteidiger und immer verdammt geschäftig. Meine Mum Cheryl McQueen arbeitet als Friseurin in der Stadt. Mein Großer Bruder Connor McQueen ist Kfz-Mechaniker. Meine ganze Familie ist ziemlich bodenständig und irgendwie typisch Muggel. Abgesehen von mir. Darauf dass ich magische Fähigkeiten habe, haben alle ziemlich gelassen reagiert. Zwar ist meine Mum wortwörtlich vom Stuhl gefallen, aber danach war alles gut. Familie wird generell ziemlich großgeschrieben und so schnell wird man bei den McQueens nicht im Regen stehen gelassen.“


    Hogwarts
    Stolzer Gryffindor (Schulzeit: 2007 - 2014).

    Zauberutensilien
    „Mein Zauberstab ist 12 1/2 Zoll, Trauerweide, Einhornhaar und ich besitze einen Nimbus 2001. Abgesehen davon habe ich einen weißen Raben Abraxos anstelle einer Eule.“


    Lebenslauf
    „Oh hey stellt euch vor - ich wurde geboren. ihr müsst aber auch verdammt neugierig sein. Also gut. Ich wurde in eine Muggelfamilie geboren, der McQueen Clan, der wohl noch nie irgendwie Kontakt oder Verwandtschaften in die Magierwelt hatten. Somit könnte man mich als Vorreiter der Familie sehen. Egal nochmal von vorne. Ich war das zweite Kind in meiner kleinen Familie, denn ich kam 6 Jahre nach meinem Bruder auf die Welt. Ein Riesen Unterschied und eigentlich hatten meine Eltern gar nicht mehr mit einem Kind gerechnet. Vielleicht waren sie deswegen ein wenig unvorsichtig.

    Jedenfalls, meine Kindheit war durchzogen von kleinen chaotischen Unfällen meinerseits. Denn auch wenn keiner jemals in meiner Familie magische Fähigkeiten besessen hatte, so zeigten sich meine ziemlich früh. Mit sechs Jahren flog auf einmal der Saftkrug durch die Gegend und keiner konnte sich erklären wieso. Ein paar Monate danach hing ich in der Luft, doch keiner bekam das mit, bis ich mit einem lauten Pumps endlich auf dem Boden landete. Irgendwie war ich auf der Treppe gestolpert und einfach hängen geblieben. Wieder dachte ich mir nichts, denn keiner glaubte mir. Wieso denn auch, so was passierte ja nicht einfach so. Ein Jahr später färbte sich mein Hamster lila und da wusste ich dass  irgendwas anders an mir war. Ich hatte Recht denn kurz vor meinem Geburtstag standen zwei Menschen in wirklich seltsamen Kleidern vor meiner Tür.

    Das Gespräch war wohl das komischste überhaupt und meine Mum fiel sogar in Ohnmacht, doch das Ende vom Lied war: Ich war Zauberer und sollte doch bitte Anfang September nach Hogwarts kommen. Gesagt - verwirrt. Mein Das ging mit mir nach London, ist ja schon eine gute Strecke von Aberdeen und so. Das war vielleicht ein Abenteuer muss ich sagen, bis wir endlich mal gerafft hatten wo wir eigentlich hin mussten und uns der Inhaber von dem Pub erklärt hatte wie man denn in die Winkelgasse rein kommt. Naja als wir das dann auch geschafft hatten und wir ein bisschen Geld umgetauscht hatten konnte ich auch endlich mal begreifen was sich mir bot. Hey Leute ich bin ein verdammter Zauberer.
    Nach dem ersten ziemlich coolen Eindruck der Zaubererwelt konnte ich es dann auch nicht erwarten nach Hogwarts zu gehen und der Tag kam schneller als gedacht.

    Auf einmal saß ich auch schon im Zug und tuckerte davon. Aber eins muss ich sagen, ich wäre einfacher nach Hogwarts direkt von Aberdeen gefahren als zuerst nach London und dann nach Hogwarts. Da haben die sich nicht viel gedacht dabei, oder?

    Das Schloss war beeindruckend und ich fühlte mich ziemlich klein, doch zum Glück war ich nicht der Einzige der etwas überwältigt wirkte. Wir Erstklässler hatten ja keine Ahnung was uns erwartete. Naja, bis auf drei besonders Witzige Leutchen. An dem Tag lernte ich nämlich die MacAlister Drillinge kennen und das veränderte mein Leben ungemein.
    Abschließend verrate ich noch dass ich nach Gryffindor gesteckt wurde und somit mit Lari in eine Klasse kam.



    © by Darkdew.
    avatar
    Trystan McQueen


    Nach oben Nach unten

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

    - Ähnliche Themen

     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten