Dates
Schuljahr
1. Spetember - 30. Juni

Hogsmeade Wochenende
Ab dem 3ten Jahr, jedes 3te Wochenende im Monat

  • Herbstferien:
    07. Oktober - 15 Oktober

  • Weihnachtsball:
    22. Dezember

  • Weihnachtsferien:
    23 Dezember - 6. Januar

  • Frühlingsfest:
    07. April

  • Frühlingsferien:
    10 April - 25. April

  • Sommerferien:
    1. Juni - 31. August


  • Der Weihnachtsball beginnt um 18:30 und endet für Schüler unter 17 Jahren um 24 Uhr für alle anderen gibt es ein Open End!

    for real? you and me?

    Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten

    for real? you and me?

    Beitrag  Finley Goldman am 18/2/2016, 11:36

    Ein tiefes seufzen entwich den Lippen des sonst so coolen Ravenclaws. Aber was wollte man erwarten? Immerhin lag der Kampf in Hogwarts noch garnicht so lange zurück und auch wenn Finley am liebsten getürmt gewesen wäre, so war er geblieben und hatte gekämpft. Er hatte versucht die eine Sache zu schützen die ihm wichtig gewesen war, naja abgesehen von Quidditch, zu beschützen. Denn auch wenn er die Schule, also das Lernen und den Unterricht immer so lässig abgetan hatte, so war Hogwarts doch ein Zuhause gewesen in dem er sein konnte wie er war. Hier hatte er sich nicht verstellen müssen um unter Muggeln nicht auf zu fallen. Nicht das Finley das besonders schlimm fand, aber Hogwarts war eben Hogwarts.
    Doch nun, da alles in Schutt gelegen hatte und nicht nur für Finley Fremde den Tod gefunden hatten fühlte es sich irgendwie seltsam an. Doch er hatte sich dazu entschieden zum Ball zu gehen. Es lag nicht unbedingt daran das er den Toten gedenken wollte oder irgendwie so was, er wollte einfach diese trübe Stimmung los werden. Aber konnte ein Ball unter solchen Umständen wirklich gut werden? Man musste eben das beste daraus machen.

    Mit einer Furcht im Herzen, die Finley nie im Leben irgendwem eingestehen würde, betratt er das Schulgelände von Hogsmeade aus. Er fürchtete die Ruine Hogwarts zu sehen, doch statt der zerstörten Mauern und Türme erblickte er das Schloss wie es immer gewesen war. In voller Pracht und mit der uralten Ausstrahlung die es schon immer besessen hatte. Allein diese Tatsache hatte dem Absolventen ein lächeln ins Gesicht gezaubert.
    Als er den Wen entlangschländerte und seiner nun alten Schule näher kam staunte er nicht schlecht als er den hübsche Garten sah. Es war beinahe so ein Garten wie vor ein paar Jahren beim Trimagischen Tunier zum Winterball. Wirklich schön, nicht nur der Garten auch die Erinnerung an diesen Abend waren schön.

    Eigentlich hatte Finley Kamryn von zuhause abholen können, doch irgendwas in ihm hatte damit gehadert und so hatten sie abgemacht sich vor dem Schloss zu treffen.

    Da Sommer oder beinahe Sommer war und eine warme Nacht vor ihnen lag hatte Finley sich dem entsprechend gekleidet. Er trug einen schwarzen feinen Anzug, dazu passende Schuhe und ein weißes kurz ärmliges Hemd, bei dem er die obersten zwei Knöpfe offen lies, welches einen sehr lässigen Look verursachte.
    Statt die Jacke an zu haben, hatte er sie entspannt über die linke Schulter geworfen und beide Hände in den Hosentaschen dort vergraben.
    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Kamryn Foster am 18/2/2016, 13:15

    Die Schlacht um Hogwarts war nun schon etwas her und doch steckte die Angst un der Schrecken den die junge Ravenclaw in der Zeit und der zeit davor durchgemacht hatte, ziemlich in den Knochen. Sie wusste gar nicht wie sie je darüber hinweg kommen sollte. Wie sollte sie den Schmerz und den Verlust den sie alle erlitten hatte jemals richtig verarbeiten können? Ihrer Ansicht nach war der Ball gezwungen angesetzt worden um einen Standpunlkt zu beweisen: Voldemort hat uns nicht unterkriegen können! Kam stimmte dem Ganzen ja schon zu aber seit dem eine ihrer Mitschülerinnen direkt neben ihr zu Boden gegangen war und Kamryn so zum ersten Mal in ihrem Leben den Tod vor Augen gehalten bekommen hatte, hatte sich etwas in der jungen Foster geändert. Sie wollte Leben. Nicht nur wie sie es immer getan hatte mit ihrer Nase in den Büchern; sie musste Leben um zu beweisen dass ihr Überleben gerechtfertigt war und nicht nur ein dummer Fehler.

    Und so hatte Kamryn Foster es endlich auf die Reihe gebracht ihrer Brille auf wieder sehen zu sagen, sie letztendlich zu entsorgen und dem Leben etwas offener entgegen zu treten. Sie hoffte für sich selbst dass sie es schaffen würde ihre Verkniffenheit etwas zu verlieren und endlich anfangn zu genießen konnte. Kam hatte zwar nicht viel zu Anfang von dem Ball gehalten, doch letztendlich hatte sie sich vollkommen ins Zeug gelegt. Ihre blonden Haare lagen offen und frei, gelockt über ihren nackten Schultern. Sie hatte sich für ein eisblaues, Schulterfreies Kleid entschieden, dessen fein verzierter Rock sanft ihre Hüften umspielten und nur knapp über ihrem Knie aufhörte. Ihre Schuhe hatte sie dem Farbschema angepasst und so saß der perfekte, kühle doch elegante Look den sich Kamryn vorgestellt hatte. Es hatte etwas von Schnee im Sommer. Bevor Kam appariert war hatte ihre Mutter ihr noch eine Ketter gereicht die einen kleinen glitzernden Diamantenanhänger hatte und diese lag nun um ihren Hals, eine Art Höhepunkt mit dem Kamryn wirklich nicht gerechnet hatte. Mitsamt ihrer sanft blauen Strickjacke bewaffnet stand sie vor dem Schloss und wartete auf Fin.
    Das hätte sie nun auch nicht erträumen können, aber nein sie wartete wirklich auf Finley Goldman, ihr Date für den Abend. Einen Satz den sie wohl wirklich eher selten ausgesprochen glauben konnte.

    Der warme Sommerwind spielte mit ihren Locken, als sie den jungen Ravenclaw schon aus der Ferne erkennen konnte. Kam würde es nicht zugeben, aber sie konnte Finley's Art zu gehen und Millionen wieder erkennen, so vertraut war er ihr.
    "Hey!" lächelte sie ihren Hauskameraden an, der wie immer ziemlich lässig und cool angelaufen kam. Er sah nicht mal so schlecht aus, dachte Kamryn so zu sich und strich sich durch die Haare, darauf bedacht ihre Lockenpracht nicht vollkommen zu ruinieren.
    avatar
    Kamryn Foster


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Finley Goldman am 18/2/2016, 20:51

    Ein wenig in die Gedanken an die Schule und die vergangenen Tage versuchenken stand Finley vor dem Schloss und realisierte er das Kammy neben ihm war, als sie ihn ansprach. Schade eigentlich denn in ihrem Kleid sah sie wirklich verdammt hübsch aus. Nicht nur das, gleich auf en esten Blick nahm Finley wahr das sie ihre Brille nicht mehr trug. Anerkennend Pfiff Finley zwischen den Zähnen hindurch. "Hey!" Grüßte er sie dann, gab ihr einen Kuss links auf die Wange und einen Kuss rechts auf die Wange bevor er sie galant einmal um die eigene Achse drehte. "Du siehst verdammt gut aus!" Meinte er und lächelte Charmant, auch wenn ein ganz kleines bisschen seines einstigen funkelns fehlte. Es war nicht viel aber es war klar das Kammy es sehen würde. Allerdings fehlte es nicht weil er dem Date immernoch skeprisch gegenüber stand, sondern eher weil er ein Stück von sich selbst verloren hatte. Natürlich, Finley lebte schon immer im hier und jetzt und ohne groß Nachzudenken, aber er war einen kleinen Tick ernster geworden.

    "Bist du Heile angekommen?" Fragte er sie leise und legte ihr geschickt einen Arm um die Schulter. "Wollen wir dann rein gehen? Ich bin gespannt wer noch kommt." Überlegte Finley laut und seufzte innerlich. Soweit er es hatte feststellen können war Andrew, seinem besten Freund nichts bedrohliches passiert, aber was war mit dem Rest? Ein seltsam gemischtes Gefühl erfüllte den ehemaligen Ravenclaw als er mit Kammy im Arm das Schloss zum wohl letzten Mal betrat.
    In der Eingangshalle war das erste was Finleys Blick suchte, die Stundengläser, welche allerdings nicht mehr zerborsten vor der Wandlagen sondern wie eh und jeh im ganzen an der Wand hingen.
    Ihr weg führte sie in die großeH Halle und als sie hinen kamen staunte Finley nicht schlecht. Als er das letzte mal hier war lagen überall Tote und Verletzte rum und Freunde und Familie und Fremde standen um sie herrum und weinten.
    Doch davon war nichts geblieben. Die große Halle strahlte in eine festlichen Glanz mit Luftballons, Girlanden, Lampions, und überall flogen Schmetterlinge umher.
    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Kamryn Foster am 18/2/2016, 21:21

    Kamryn fühlte sich das erste Mal wirklich von seinen Worten geschmeichelt, es tat gut Komplimente zu bekommen, zumal sie sich ja wirklich viel Mühe gegeben hatte. Sie ließ sich auch ohne Widerworte einmal herum drehen und gluckste leise auf. "Danke!" meinte sie schließlich und schob nicht einmal Fins Arm beiseite. Irgendwie konnte sie sich daran ja gewöhnen, auch wenn ihr aufgefallen war dass ein Teil seines Charms einer Ernstigkeit gewichen war die sie eigentlich nur con sich selbst kannte. Es schien fast schon so als hätten Kamryn und Finley einen kleinen Teil ihrer Selbst ausgetauscht, ob das absicht gewesen war oder nicht, war es der jungen Ravenclaw doch stark aufgefallen.
    "Du siehst auch gut aus!" meinte sie guter Laune und zog an seinem Kragen herum "Steht dir gut." meinte sie nur und schlenderte an seiner Seite ins Schloss.

    Es war faszinierend wie sehr doch alles wieder so aussehen konnte wie immer und doch vollkommen anders scheinen konnte. Kamryn erschauderte leicht als sie durch den Eingang liefen und auf die Große Halle zusteuerten. "Seltsames Gefühl!" nuschelte sie kleinlaut und strich sich die Haare hinter ihre Ohren. Ein eisiger Schauer war ihr über den Rücken gekrochen, man sagte ja dass wenn man so etwas spürte wäre jemand über sein Grab gelaufen. Und Kamryn fragte sich wie die Beteiligten die am Kampf teilgenommen hatten jemals weiter hier zu Schule gehen konnten ohne ein grausiges Gefühl zu bekommen.

    Kams Augen weiteten sich dann doch vor Staunen als sie die Halle betraten und ein Schwarm Schmetterlinge sie begrüßte. "Bei Merlins Bart. Es scheint wirklich so als wäre nichts geschehen!" und doch erblickte sie sofort die Wand der Erinnungen, Bilder der gefallenen reihten sich an der Wand auf vor der normalerweise immer der Lehrertisch stand, heute jedoch waren Kerzen aufgestellt worden. Kamryn biss sich auf die UNterlippe, denn einige der Gesichter kannte sie nämlich.
    avatar
    Kamryn Foster


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Finley Goldman am 19/2/2016, 09:38

    Ein selbstsicheres Grinsen umspielte Finleys Mundwinkel. "Natürlich seh ich gut aus! Ich seh immer gut aus!" Meinte er bester laune und zwinkerte frech. Irgendwie war es doch entspannter zwischen den Beiden als man es hätte er ahnen können.

    "Schon komisch wieder hier zu sein." Stimmte Finley seiner Begleiterin zu und nickte. Es war wirklich ein komisches Gefühl. Immerhin war es das letzte mal und wenn er sich an das Ende seiner Schulzeit erinnern würde, so in etwa dreißig bis hundert Jahren, würde immer dieser dunkle Schatten über allem stehen. Eigentlich schade. Aber da konnte man nichts machen. Es war nun einmal so. "Aber erstaunlich wie gut sie alles wieder hinbekommen haben." Meinte er dann und folgte ihrem Blick zur Wand der Verstorbenen. Sein Blick wanderte über jedes einzelne Bild und blieb bei Bekannten einen Moment länger hängen als bei Unbekannten.
    Es war schmerzhaft die Gesichter von Freunden und Kammeraden zu erblicken, die nun niemehr mit ihnen rumhängen, reden und spass haben konnten.

    "Komm wir gehen mal das Büffet anschauen." Meinte er dann, zwar äusserlich immer noch cool und gut gelaunt in seiner Stimme und seinem inneren jedoch Trauriger als zuvor. Und mit einem unterdrückten seufzen wandte er sich von der Wand ab, in richtung Essen, auch wenn er im Moment noch garkeinen Hunger hatte.
    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Kamryn Foster am 20/2/2016, 14:27

    Kamryn konnte für einen Moment ihren Blick nicht von der Wand der Erinnerung nehmen und sie versprach einjedem der an dieser Wand hing sie würde sich Mühe geben ihr Leben endlich in vollen Zügen zu genießen und sich nicht mehr zu verstecken. Sei es nun hinter ihrer Brille oder in ihren Büchern, das Leben war zu kurz und erst ein solch schreckliches Ereignis wie die Schlachte hatte es ihr vor Augen führen müssen. Es war schon erschreckend zu wissen dass es so lange gedauert hatte bis sie das realisiert hatte.

    Sie nickte nur Stumm auf Finleys Aussage hinweg und hielt ihre Strickjacke nun etwas fester an sich gedrückt. Sie hatte ein wirklich schlechtes Gewissen und sie schämte sich indirekt schon dafür dass sie nun hier stand und an einer Feier teilnahm für ein Event an dem diese Leute ihr Leben gelassen hatten. Langsam wanderte ihr Blick wieder zu ihrem Begleiter, seltsam, hätten sie sich früher schon etwas mehr angestrengt wären sie vielleicht heute sogar wirklich Freunde und kein Sozialexperiement. Denn immerhin kam Kamryn nicht umhin zu bemerken dass sie den ein oder anderen skeptischen Blick kassierten. Sollten sie doch, der Ravenclaw konnte es heute wirklich einmal egal sein was andere von ihr dachten, so beliebt war sie eh nicht und daran gewöhnte man sich nach einer Weile sowieso. Vielleicht wenn sie sich mehr Mühe um Menschen machen würde, vielleicht würden es ihre Klassenkameraden anders gehen, doch irgendwie hatte Kam das Gefühl dass dieser Zug schon abgefahren war.

    "Büffet? Hast du schon Hunger?" fragte sie verwundert, ihr Magen hatte sich noch nicht gemeldet und irgendwie war ihr wirklich noch nicht nach Essen. "Wie wäre es erst mit Tanzen?" fragte Kam ihn mit glitzernden Augen, schlang ihre Arme um seinen linken Arm und versuchte ihn sanft in die Richtung der Tansfläche zu ziehen.
    avatar
    Kamryn Foster


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Finley Goldman am 20/2/2016, 23:04

    Eigentlich war der Vorschlag für das Essen nur gewesen um sich von dieser Wand zu lösen. Was brachte es hier zu stehen und die Toten zu betrauern? Nicht. Doch Tanzen klang irgendwie besser als Essen und so nickt Finley gut gelaunt und lies sich von Kamryn auf die Tanzfläche führen. Dort angekommen machte Finley eine leichte verbeugung, bevor er Kammy die Hand hin hielt. Denn auch wenn Finley oft ein Taugenichts war, so konnte er doch auch ein extrem guter Cavalier und Gentelman sein. "Darf ich bitten Miss Forster?" Fragte er seine Begleiterin und ignorierte die Blicke seine ehemaligen Schulkammeraden.
    Das was die Anderen von ihm hielten war Finley schon immer egal gewesen. Er hatte seinen Ruf, wusste was andere über ihn sagten und empfand es eher als ignorante Neider wenn sie schlecht über ihn redeten. Denn wer so viel Aufmerksamkeit hatte, der hatte ganz klar auch Neider. Eine Tatsache mit der Finley gut umzugehen wusste. Was ihn allerding das doch sehr überraschte war der Moment als ein Mädchen neben ihm und Kammy erschien. Ein wenig neugirrig und doch missbilligend wegen der Störung sah er sie an und erkannte sie als Ravenclaw seines Jahrgangs. Irgendwann, so erinnerte er sich, hatte er mit ihr mal geknutscht aber für alles andere war sie nicht bereit gewesen. "Du bist wirklich mit der hier? Ich hatte das für ein Gerücht gehalten." Platze sie ohne Begrüßung zwischen die zwei und mussterte Kamryn herrablassend. Und jetzt als er ihre Stimme hörte, erinnerte sich Finley das sie eine von denen gewesen war, die ihn gefragt hatten ob er mit ihr herkommen wollte. "Ja ich bin mit Kamryn hier und nun entschuldige uns bitte." Wimmelte er sie ab, zog Kamryn an sich und begann mit ihr zum Takt über die Tanzfläche zu wirbeln. Nie hätte er geglaubt das ihn jemand wegen seinem Date ansprechen würde und irgendwie tat es ihm ein bisschen leid für Kammy. Sie musste sich doch jetzt wirklich doof fühlen oder nicht?
    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Kamryn Foster am 21/2/2016, 00:12

    Kamryn kicherte um sein Gehaben, reichte ihm aber dann doch ihre Hand und ließ sich von ihm über die Tanzfläche wirbeln. Er konnte wirklich lieb und nett sein wenn er denn wollte. Fin musste nicht immer dieses Ekelpaket sein dass ihr Frösche auf die Schultern setzte, oder ihr an den Haaren zog. Sie lächerlich machte wenn ihm denn danach war. Kamryn selbst war sich aber auch bewusste darüber dass sie manchmal ein wenig zu aufdringlich gewesen war, vor allem als sie jünger gewesen waren. Immer hatte sie mitspielen wollen. Finley hatte das natürlich nicht haben wollen. Und jetzt schien es das erste Mal seint einer Weile das eine Art Harmonie bestand zwischen den Jugendfreunden die sich nicht so richtig riechen konnten.

    Kammy lächelte als er sie einmal um ihre eigene Achse drehen ließ, doch das Lächeln erlosch sofort von ihren Lippen als diese Ravenclaw aus Fins Stufe auf sie zu kam und ziemlich gemein über sie redete als wäre sie gar nicht hier. Es war wirklich nicht nett und Kamryn schoss die Röte ins Gesicht. War sie wirklich so verhasst von anderen oder war das speziell heute, weil sie mit Finley hier war?
    Das konnte ja noch heiter werden. Finley zog sie mit sich mit und ließ sich von der Kuh nicht beirren. "Das war irgendwie das erste Mal dass du für mich eingestanden bist, Finley!", stellte die Ravenclaw nun etwas perplex fest. "Oh nein....das andere Mal im Kindergarten. Dieser Joshi hat mit meinen Matschkuchen kaputt gemacht!", lachte Kamryn auf "Du hast ihm ganz fiese Brennessel verpasst.". Vielleicht hatte sie die Freundschaft zu Fin immer etwas miesepetrig betrachtet. Es konnte durchaus möglich sein dass sie vielleicht doch Freunde waren. "Danke." flüsterte sie und schenkte ihm ein aufrichtiges Lächeln. Immer weiter tanzten die beiden, bis zumindest einmal Kammy ziemlich außer Atem war, sie hatte nunmal nicht die Ausdauer wie Finley sie hatte vom Sport. "Durst?"
    avatar
    Kamryn Foster


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Finley Goldman am 21/2/2016, 16:24

    Finley lächelte Kamryn an und wurde ein ganz klein wenig rot. "Ich habe bis her ja auch nie den Grund gehabt für dich einzustehen." Meinte er dann leicht verlegen und kehrte zu seiner sonstigen collness zurück. "Ich mags halt nicht wenn andere mein Date beleidigen." Erklärte er dann und grinste schief. "Also nichts für das du dich bedanken müsstest. Das ist selbst verständlich. Immerhin hat es einen Grund wieso ich nicht mit ihr hier bin." Bei der Erinnerung an den Kindergarten lachte Finley dann gut gelaunt auf. "Im Brennessel verteilen war ich ein Meister!" Erinnerte er sich und zwinkerte der Ravenclaw zu. "Ich kanns auch immernoch." Versicherte er ihr, während sie weiter Tanzten.
    Als das nächste Lied endete und Kamryn nur kurz ein Durst hervorbachte nickte Finley, wenn auch ziemlich amüsiert über ihre schlechte Kondition. "Junge Frau Bücherwurm, sie sollten mehr Sport treiben!" Kommentierte er das, bot ihr seinen Arm da und ging dann mit Kamryn zur Bar.
    "Was hättest du denn gerne? Einen Vergin Strawberry on ice?" Schlug er vor, sichtlich darum bemüht das Virgin zu betonnen denn immerhin war Kammy die kleine Kammy die keinen Alkohol trinken sollte und oder durfte. Dich selbst bestellte Finley ein Butterbier und nahm gleich einen Schluck aus dem Krug.
    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Kamryn Foster am 21/2/2016, 16:57

    Erheitert hob Kammy ihre Augenbrauen an "Ach? Hast du nicht?" sie legte ihren Kopf schief, erinnerte sich an einige Male in denen sie Fins Unterstützung vielleicht gewollte hatte aber eigentlich ziemlich gut darin gewesen war sich selbst zu verteidigen und nickte. "Auch wieder recht. Bin ja nicht auf den Mund gefallen!" grinste sie breit. Sie genoss dieses Beisamensein mehr als sie je gedacht hatte.

    Wieder lachte sie auf und legte ihren Kopf gegen Finleys  Schulter, eine Geste die sie noch nie wirklich vollzogen hatte, immerhin hatten sie sich doch zielmlich auf Armlänge gehalten gehabt all die Jahre. Was für ein sltsamer Abend, an dem Kamryn doch feststellen musste dass Finley genau dem entsprach wie sie ihn sich ja eigentlich vorgestellt hatte.
    "Du musst es mir nicht beweisen. Ich weiß dass du Meister darin warst. Du hast ja oft genug an meinen Armen geübt!" entwich es ihren Lippen protestierend, doch im guten Willen, auch wenn sie ihn gerade etwas warnend anblickte. Brennesselzeichen standen ihrem Outfit nun wirklich nicht heute.
    Doch darum musste sie sich doch hoffentlich nicht wirklich Sorgen machen. Das Lied wechselte und Kamryn brauchte etwas zu trinken, ihr Mund war ganz schön trocken geworden und sie musste zugeben dass sie nicht wirklich aktive geprägt war. "Ach." sie streckte sie so ganz unfein die Zunge heraus musste aber dann doch lachen. "Ich bin noch jung ich kann das alles noch aufbauen!" meinte sie ziemlich positiv und zuckte mit ihren Schultern.
    Zusammen gingen sie an die Bar und Kamryn musste wirklich überlegen was sie heute trinken wollte. Alkoholfrei wäre ja eigentlich ihre Wahl gewesen, doch heute....heute war ein etwas anderer Tag und so schüttelte sie den Kopf "Nein heute ist kein Tag um zu vorsichtig zu sein. irgendwas buntes, starkes und tolles." meinte sie an den Barkeeper gewandt mit einem zuckersüßen Lächeln und schielte Finley etwas herausfordernd von der Seite an.

    "Kamryn?" wurde sie aufeinmal von der Seite angesprochen. Kammy wirbelte herum und erkannte einen der Absolventen aus Hufflepuff. Dieser nahm sie auf einmal energisch in den Arm und begann sich überschwenglich zu bedanken. Kamryn wusste erst gar nicht wo es schoss, doch dann erinnerte sie sich an die Schlacht und eine Gänsehaut überzog ihre Haut. Sie lächelte etwas unbeholfen und tätschelte dem jungen Mann den Rücken. "Du hättest das selbe gemacht.", meinte sie nun bevor sich der Junge verabschiedete. Kammy wandte sich Finley wieder zu. "Ich weiß gar nicht was der große Deal war....war nur ein Schwebezauber." murmelte Kamryn etwas befangen und rieb sich den Nacken. Sie konnte sich daran erinnern wie eine Gruppe Schüler von ein paar Todessern umringt worden waren und kein Weg in Sicht gewesen war. Kamryn etwas Abseits hatte einen massiven Schwebezauber herauf beschworen und die Bodenplatte unter den Schülern in die Luft gezogen, sodass sie in einer anderen Etage in Sicherheit waren. Dafür hatte sie nicht wirklich Dank erwartet wenn sie ehrlich war.
    avatar
    Kamryn Foster


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Finley Goldman am 21/2/2016, 18:39

    Finley lachte und schüttelte den Kopf. "Ich brauch nicht mehr üben. Ich behersche die Kampfkust Brennessel Perfekt." Versicherte er und schob eine Hand lässig in die Hosentasche. "Ausserdem siehst du heute wirklich bezaubernd aus und ich will das Bild nicht zerstören." Er zwinkerte ihr lächelnd zu und verlies mit ihr die Tanzfläche.

    "Du kannst trinken was immer du willst." Meinte wandte sich dann an den Barkeeper und bestellte für sich selbst einen Feuerwhisky, den er in sein Butterbier schüttete. Nicht das Finley den Geschmack von Feuerwhisky nicht mochte, aber das war so was das in der Schulzeit irgendwann mal angefangen hatte und nun eben so zur Gewohnheit geworden war.
    Als Kammy dann plötzlich von jemanden Umarmt wurde staunte Finley nicht schlecht. Denn sowas hatte er bei Kammy noch nie erlebt. Dennoch freute er sich für sie. Als der Hufflepuff dann verschwand sah er Kammy ein wenig belustig über ihre Verlegenheit an. "Ich bin also mit einer Heldin zusammen! WAU!" Meinte Finley begeistert und lächelte. "Menschen das Leben zu retten, auch wenn es nur durch einen Schwebezauber ist, das ist unglaublich mutig und Heldenhaft." Erklärte der Ravenclaw und stieß mit dem eben gekommenen Glas für Kamryn an. "Auf uns und auf einen tollen Abend." Zwinkernd nahm er einen Schluck seines Getränks, wobei der Schluck um einiges größer war als der davor.
    Wieviele solche Bedankungen würde es am Abend wohl geben? Und bei wievielen müssten sie sich bedanken, das sie noch lebten? Immerhin hatte doch irgendwie jeder auf diesem Fest einem den Arsch gerettet.
    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Kamryn Foster am 21/2/2016, 19:01

    Immernoch war es Kamryn etwas unangenehm das sich der Hufflepuff so überschwenlich bei ihr bedankt hatte. Ihre Wangen hatten einen sanften Rotton angenommen als sie den Cocktail von dem Barkeeper entgegen nahm und lächelte etwas schief. "Ich glaub jeder hier ist ein wenig ein Held heute!" wobei ihr Blick schließlich auf Yan im Hintergrund fiel Abgesehen von dieser Zimtzicker!, schoss es ihr durch den Kopf. Dass die sich hier blicken ließ war schon eine Frechheit für sich. Hatte diese sich doch aus dem Staub gemacht und hatte ihre ach so tollen Freunde zurück gelassen. Egoismus kannte wohl keine Grenzen. "Ach hör auf, ich bin echt keine Heldin. Das war nichts, nur Reflex!" nuschelte Kam etwas beschämt, musste aber doch lächeln. Dass Fin heute nur so mit Komplimenten umherwarf die an sie gerichtet waren war wirklich mehr als nur verwunderlich, aber auch schön. Sie stieß dann doch darauf an und nippte an dem Cocktail. Interessanter Geschmack den Alkohol haben konnte, wenn man die chemische Zusammensetzung bedachte, schoss es ihr durch den Kopf. Aber war das überhaupt wichtig, nicht wirklich, es schmeckte gut und eine wohlige Wärme durchströmte sie bis in ihre Zehenspitzen.
    "Auf einen tollen Abend!" stimmte Kamryn ein und wieder nippte sie an ihrem Drink, daran konnte sie sich eigentlich gewöhnen. "Was macht man denn sonst so auf einem Ball....Ich meine wir können ja noch einmal tanzen!" schlug sie vor und blickte Finley eher fragend an. Immerhin war sie ja nicht diejenige die feiern ging. Da war Fin ja immerhin Pro drin. Die letzte Party auf die Liz sie mit geschleppt hatte war irgendwie an ihr vorbei gegangen, sie hatte sich furchtbar gelangweilt auch wenn ihre beste Freundin sich förmlich auf den Kopf gestellt hatte um Kamryn mit ein zu beziehen. Kam war nicht wirklich eine geborene Partymaus. Wieder nippte sie an ihrem Getränk, das schmeckte immer besser, da konnte sie sich wirklich dran gewöhnen wunderte sie sich doch langsam was drin war.
    avatar
    Kamryn Foster


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Finley Goldman am 21/2/2016, 19:16

    Erst jetzt wurde Finley bewusst das Kamryn wohl noch nie auf einem Ball gewesen war. "Also als erstes genießen wir mal unser Getränk und dann, sofern du das möchtest können wir sehr gerne wieder Tanzen gehen." Erklärte er ihr, bevor er noch einen Schluck nahm. "Ansonsten, wenn du hungrig wirst, wäre da das Büffet und dann natürlich die grandiose Tatsache das viele Freunde da sind und man sich mit ihnen Unterhalten und spass haben kan." Führte er weiter aus was man alles auf einem Ball machen konnte, wobei sein Blick ihrem folgte und auf Yan hängen blieb. Für ihn war seine Klassenkammeradin eine der besten Freunde die er hatte. Egal was zwischen ihnen war, sie waren immer für einander da. Auf die ein oder andere Art und er kam nicht drum herum zu bemerken wie hübsch die Ravenclaw aussah, was allerdings bei Yan eine selbstverständlichkeit war.
    Das die junge Moat nicht gekämpft hatte war Finley nicht engangen, hatte aber an seiner Meinung über sie nichts geändert. Immerhin war sie schon ihr ganz Leben so egoistisch gewesen und er hatte nie erwartet das sie sich für andere in Gefahr brachte und wenn man Yan wirklich kannte wusste man das.
    Doch dann wandte er sich wieder Kamryn zu und schenkte ihr ein charmantes Lächeln.
    "Und was sonst noch so auf einem Ball passiert liegt ganz bei denen, die ihn besuchen." Flirtete er ein wenig mit ihr und sah dabei unglaublich verständlich und zeitgleich nach einer süßen ungewissheit aus.

    Als sie ihre Drinks geleert hatten führte Finley seine begleitung zurück zur Tanzfläche und vorbei an Jules und Tyron, welche er kurz und Freundschaftlich grüßte, allerdings nicht stehen blieb.
    Mitten im Lied begann Finley erneut mit Kamryn perfekt im Rythmus zu tanzen. Was das anging war er eben schon immer perfekt gewesen. Es war ja nicht nur sein Aussehen wieso die Mädchen ihn so gern hatten. Er war, wenn er wollte eben ein perfekter Typ. Wenn in seinen Augen auch immer nur für eine Nacht schaffte er es immer seine Begleitung das Gefühl zu geben, sie sei die einzige auf der Welt die ihn interessierte.
    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Kamryn Foster am 21/2/2016, 19:42

    Kamryn war wirklich ein blutiger Anfänger bei solchen Sachen, doch hatte sie das Gefühl dass sie sich nicht einmal so schlecht schlug für ihren ersten Ball. Sie llerte ihr Getränk auf einen Zug und stellte es neben sich auf den Tresen zurück. "Essen mag ich jetzt noch nicht wirklich. Vielleicht später.....aber tanzen geht immer. Auch wenn meine Ausdauer wirklich bescheiden ist!" gestand sie kichernd.
    Was Finley mit seiner letzten Bemerkung doch andeuten wollte, ließ sie wieder rot anlaufen, was er auch immer damit meinte, alleine der Fakt dass er wieder mit ihr zu flirten schien ließ ihre innere Unsicherheit wieder aufkommen. Sie hoffte dass er nicht zu viel von dieser Nacht verlangte. Sie waren doch als Freunde herkommen, auch wenn er sie gerade vorhin noch als sein Date betitelt hatte. Kamryn räusperte sich nur etwas unbeholfen und war froh als Finley sie wieder auf die Tanzfläche führte.

    Wieder drehte er sie gekonnt über die Tanzfläche und so schlecht stellte sich Kamryn auch nicht an. Sie genoss diesen Abend wirklich in vollen Zügen. Aus dem Augenwinkel konnte sie ihre Mitschüler sehen, Ty und Jules die wieder einmal ihr alltbekanntes Spielchen begonnen hatten. Yan und Andrew, was auch immer deren Problem war. Die Augen die auf ihr lagen waren doch im Gegensatz zu sonst immer eher positiv. Irgendwas hatte sich verändert. Vielleicht hatte Kamryn endlich mal einen Stein bei ihren Mitschülern im Brett. Die Schlacht hatte einiges verändert. Selbst sie und Fin hatten sich verändert und Kamryn konnte sehr gut mit dieser Veränderung klar kommen. Ihre Augen glänzten glücklich während sie über die Tanzfläche fegten.
    avatar
    Kamryn Foster


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Finley Goldman am 21/2/2016, 20:03

    Das Kammy so unbeholfen war, was das Flirten anging weckte bei Finley einen kleinen reiz. Er liebte Mädchen die unsicher waren und denen er ein wenig Halt geben konnte. Wobei es bei Kamryn eigentlich nicht solch ein Abend werden sollte. Er wollte im Ursprung und auch jetzt noch, eigentlich nur einen schönen Abend mit Freunden verbringen doch er agierte einfach aus Gewohnheit herraus und wieso sollte das groß falsch sein? Spass konnten sie ja auch so haben. Er rechnete eh nicht damit das irgendwas geschehen würde. Und wenn doch? Dann war es eben so. Aber wirklich es darauf anlegen wollte er ursprünglich nicht.

    Als das schnellere Lied endete und in ein langsames wechselte zog Finley Kamryn eng ansich und schloss seine Arme um ihre Taille. "Wir können solange Tanzen bis dir der Spass zu langeweilich wird oder dir die Füsse abfallen." Erklärte Finley und lächelte sanft. "Wir können aber auch jederzeit etwas anderes machen, das liegt ganz bei dir." Sie waren sich so nah wie noch nie in ihrem Leben zuvor und erstaunlicherweise fühlte Finley sich extrem gut dabei. Er mochte die Nähe zu Kammy an diesem Abend sehr und genoss es regelrecht. Was vielleicht auch dazu führte das er sich leicht zu ihr vorbeugte und ihr seine Lippen, warm, sanft und weich auf die ihren legte und sie zögernt küsste.
    Es war kein langer und kein Intensiver Kuss, eher ein sanftes antasten ob sie das überhaupt wollte oder nicht. Als er sich wieder löste sah er Kamryn direkt in die Augen und schenkte ihr das liebste Lächeln das er je hinbekommen hatte.
    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Kamryn Foster am 21/2/2016, 20:19

    Kamryn wusste gar nicht wieso sie nie wirklich auf einen Ball gegangen war, bis ihr einfiel das sie eigentlich nie jemand gefragt hatte. Dass sie dann ihren ersten Ball zusammen mit Finley besuchte, sie tanzte und hatte zum ersten Mal wirklich Alkohol getrunken, was würde denn noch alles kommen. Abgesehen davon dass sie schon jetzt einen wirklich wunderschönen Abend gehabt hatte.

    Finley wirbelte sie herum und als dann ein langsameres Lied begann, stellte sich Kamryn eigentlich darauf ein von der Tanzfläche zu gehen doch schien der Ravenclaw eine andere Idee zu haben. Er zog sie enger an sich, so nahe war sie ihm noch nie wirklich gewesen und aufeinmal wurde sie sich doch der vollen Situation bewusst. Er flirtete mir ihr und sie hatte vollkommen nichts dagegen, im gegenteil sie genoss es durchaus solche Aufmerksamkeit geschenkt zu bekommen. "Ich glaub darauf brauchen wir nicht all zu lange warten. ich trage so selten Absatzschuhe!" versuchte sie zu scherzen und grinste nervös.

    Kam blickte ihren Tanzpartner nur eine kurze Weile stumm an, er war ihr so verdammt nahe. Er hielt sie fest und sicher in seinen Armen, mit seiner Handen in ihrem Rücken und ihre Arme auf seinen Schultern gelegt. Irgendwie schienen alle um sie herum einfach zu verschwinden. Als Finley dann die letzte  Distanz überbrückte und Kam seine weichen Lippen auf ihren spüren konnte, schloss sie automatisch ihre Augen und ihr Herz begann schneller zu schlagen.
    Auch wenn es kein intensiver Kuss gewesen war so war er doch schön und ein sanftes Lächeln legte sich auf die Lippen der jungen Foster. "Das letzte Mal hast du mich im Kindergarten geküsst. Als wir Hochzeit im Sandkasten gespielt haben!" nuschelte Kamryn verlegen und senkte den Blick. Musste sie ihn eigentlich immer an ihre Kindheit erinnern, das wurde langsam doch etwas lächerlich in ihren Augen, aber sie konnte nichts gegen den Wortschwall, ihr Filter was zu sagen war war irgendwie ausgeschaltet worden.
    "Doch dieses Mal war es schöner irgendwie." gestand sie und blickte Finley wieder direkt an.
    avatar
    Kamryn Foster


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Finley Goldman am 21/2/2016, 20:43

    Das sie ihn nicht mit einer Ohrfeige weg geschoben hatte lies Finley erleichtert aufatmen. Denn die Warscheinlichkeit dafür war nicht gerade abwiegig so wie sie sich für Gewöhnlich verstanden.
    Ein Lachen entwich seinen Lippen und es war ehrlich als sie ihn erneut an ihre gemeinsamme Kindheit erinnerte. "Stimmt, aber die Ehe hielt nicht lang, ich heiratete kurz danach Jessy und danach Franky." Erinnerte sich Finley und füghte ernst hinzu. "Die beste Ehe war mit Franky, wobei er sich nie wieder meldete nachdem er weg gezogen war." Dann wurde sein Blick allerdings wieder ein wenig weicher. "Ich fand es diesesmal auch viel schöner als das letzte mal." Versicherte er Kamryn und strich ihr eine Haarsträhne hinter Ohr.
    Das Lied endete und Finley blieb stehen, löste sich aber erstmal noch nicht aus ihrer Position. "Möchtest du weiter Tanzen?" Fragend sah Finley sein Date an und konnte einfach nicht anders als liebevoll lächeln. Dabei lief das nächste Lied an und war vom Takt wieder um einiges schneller als das letzte Lied. Als Finley das bewusst wurde löste er sich ein wenig von Kammy, verschrängte allerdins seine Linke Hand mit ihrer Rechten. Er würde sie nun erst mal nicht los lassen. Irgendwas in ihm lies alles so unglaublich wirken als ob Finley nie zuvor eine Frau so berührt hatte.
    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Kamryn Foster am 21/2/2016, 21:07

    Kamryn konnte nicht anders und lachte laut auf. "Stimmt leider mussten wir uns wegen Sandplätzchen trennen, du hast immer Würmer drafu gelegt. Die Streitigkeiten waren zu viel." meinte sie immer noch giggelnd und blickte Fin erheitert an. "Ach Franky. Der hat dich mit mir betrogen, denn zur selben Zeit war er ja mit mir verheiratet und hat mit Herzchen Fingerfarben Bilder hinter deinem Rücken gemalt. Tut mir ja leid!" seufzte sie unschuldig mit den Schultern zuckend und schlang ihre Arme wieder um Finley. "Sandkasten Ehen halten einfach nicht was sie versprechen." seufzte sie gespielt empört.
    Er hatte den Kuss also auch besser gefunden, das freute Kam ziemlich, zumal es vielleicht hieß er würde sie wieder einmal Küssen. Vielleicht, wer wusste das auch so genau.

    Der langsame Song hatte gewechselt und etwas schnellere schlug gerade wieder an. "Uhm....nein ich muss nicht mehr tanzen wenn ich ehrlich bin. Zumindest fürs erste. Wir können uns ja was zu trinken holen und herum laufen? Ich wundere mich ob sie das gesamte Schloss wieder komplett hinbekommen haben!" meinte Kamryn und verschränkte ihre Finger mit Finleys der nun nur noch ihre Hand gehalten hatte.
    avatar
    Kamryn Foster


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Finley Goldman am 21/2/2016, 21:31

    Sichtlich gespielt entsetzt sah er Kamryn an und tat so als müsse er nun wirklich dringend weg gehen und würde es nicht mehr mit ihr aushalten. "Ich wusste da war was zwischen euch!" Jammerte er gespielt künstlich, wandte sich dann allerdings lachend wieder zu Kammy. "Nein im ernst es ist voll ok wenn auch du deine Erfahrungen sammels." Scherzte Fin, wobei man das ja nicht wirklich als Erfahrung sammeln abtun konnte. Immerhin war es eine Sandkasten Affäre gewesen.

    Das Schloss zu sehen, sich noch einmal um zuschauen war eine ziemlich gut Idee. Zumale nahe zu jeder Raum hier mit Erinnerungen gefüllt war. Ja sogar die Besenkammer im vierten Stock hatte eine ziemlich verschwitze Erinnerung erschaffen und das er all das nach diesem Abend hintersich lassen würde war bei Finley noch garnicht zu hunderprozent angekommen.
    "Das ist eine wirklich gute Idee." Meinte Finley, hielt weiter ihre Hand und führte sie zur Bar, an der er sich erneut ein Butterbier mit einem Feuerwhiskyshot bestellte.
    Bewaffnet mit den Getränken machten sich die zwei Ravenclaws darauf die große Halle zu verlassen und wanderten im Schloss umher. "Wo möchtest du denn hin?" Fragte er und gab sich selbst gleich eine Antwort auf die Frage. "Meinst du unser Turm sieht noch aus wie früher?" Mit dieser Frage schlug Finley den nur all zu vertrauten Weg in Richtung des Ravenclawgemeinschftsraums ein.
    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Kamryn Foster am 21/2/2016, 21:54

    Wieder streckte sie ihm frech die Zunge heraus "Es hätte doch eh nicht zwischen euch gehalten!" scherzte Kam breit grinsend und hätte ihn nur zu gerne weiter aufgezogen. Sie und Finley hatten ja auch wirklich schon einiges erlebt, ob nun im Sandkasten oder der Grundschule oder im eigenen Garten, wobei sich mit steigendem Alter ihre Freundschaft immer mehr von einander entfernt hatte. Vor allem für kamryn war das irgendwie schwer zu verstehen gewesen. Immerhin war Fin ihr damals schon ziemlich wichtig gewesen. Er hatte ihr das erste Blümchen zur Aufmunterung geschenkt und eben auch ihren ersten Kuss gegeben, wobei der im Sandkasten ja nicht wirklich zählte.
    Der jetzige dafür umso mehr.

    Mit Getränken bewaffnet machte sich Kam bei Fin untergehakt quer durch die Große Halle. "Das können wir gleich heraus finden. Vielleicht haben sie endlich einmal die Vorhänge ausgetauscht!" witzelte Kamryn die nun selbst etwas gespannt darauf war ob sie nach all den Jahren überhaupt irgendwelche Veränderungen feststellen konnte. "Also auf zum Turm!",  meinte Kamryn nun abenteuerlustig und ließ ihren Blick noch einmal durch die Halle wandern. Kurz blieb sie wieder an der Wand der Erinnungen hängen und warf den Bilden ein geheimnisvolles Zwinkern zu. Wer wusste ob diese das überhaupt gesehen hatten.

    Das Schloss war wie ausgestorben, als ob Fin und sie die einzigen gewesen wären die die Idee gehabt hatten durch das Schloss zu wandern. Doch irgendwie bekam Kamryn auch einen Eindruck wieso, das Schloss sah aus wie immer und doch war es anders. Irgendwie schien es auf sie etwas gestpenstiger zu wirken als sonst. "Ganz dumme Frage. Meinst du wir haben neue Hausgeister?" flüsterte sie leise und mit gedrückter Stimme. Der gedanke machte ihr irgendwie Angst.
    avatar
    Kamryn Foster


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Finley Goldman am 21/2/2016, 22:20

    "Das glaubst aber auch nur du, die einzig wahre Liebe besteht nur zwischen Männern." Witzelte Finley während sie liefen. Ihm kam das Schloss irgendwie seltsam vor. "Bilde ich mir das ein oder ist hier irgendwas anders?" Fragte er dann an seine Begleitung gewand und sah sich um. Es sah aus wie immer, es fühlte sich einfach nur anders an.
    "Ich denke nicht das sich die Hausgeister geendert haben, wieso denn auch? In der Großen Halle hab ich den dicken Mönche und den Fast Kopflosen Nick auch gesehen und ich meine eben ist der Blutige Baron an uns vorbei geschwebt. Nur die graue Dame habe ich noch nicht gesehen und Peeves fehlt irgendwie." Überlegte Finles und nahm einen Schluck seines Getränkes. "Aber viel wichtiger, meinst du der Türknauf hat überlebt und ist noch genau so gewitzt wie früher?" Immerhin hatten die Ravenclaws kein Password sondern ein Rätzel zu lösen um in den Turm zu kommen.
    Gerade bogen sie um die Ecke im zweiten Korridor als Finley ein Bild vor Augen kam, das er erfolgreich verdrängt hatte. Eine schülerin, jünger wie er selbst lag vor wenigen Wochen, blutend gegen die Wand gelehnt hier und weinte nach seiner Mutti. Bei dieser Erinnerung schluckte Finley, denn er hatte ihr nicht helfen können, war er doch von einigen Gegnern gehetzt gewesen und heute hatte er ihr Bild auf der Wand der Erinnerungen gesehen. Hätte er sie doch nur aufgehoben und mitgenommen. Aber damals schien im das keine Option gewesen zu sein. Damals hatte er gedacht, wenn er ihr half würden sie beide sterben. Finley schluckte, wandte sich bewusst mit dem Blick in die andere Richtung und atmete erst wieder als sie eine Schritte an der Stelle vorbei waren.
    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Kamryn Foster am 21/2/2016, 22:45

    Der Gedanke dass nun vielleicht mehr Geister in Hogwarts zu finden war machte Kamryn nicht wirklich sichere. Sie hielt sich an Finleys Arm fest  während sie durch die ihr dunkler scheinenden Gänge liefen. "Es ist wirklich anders als vorher." gestand Kamryn kleinlaut und folgte Fins Blick der für einen kurzen Moment auf einer Stelle haften blieb. Sie fragte sich natürlich was den Ravenclaw daran festhielt, doch traute sie sich nicht danach zu fragen. Wer wusste ob Fin es überhaupt erzählen wollte, abgesehen davon schien es ihr eher nicht danach.
    "Ich dachte eher an so Schlossgeister im Allgemeinen. Ehrlich gesagt weiß ich nicht mal so genau wieso ein Gesit auf Erden bleibt. Wenn es aufgrund schrecklicher Morden ist, dann sollten die Gänge gefüllt sein!" mutmaßte Kamryn weiter und musste sich davon abhalten weiter so zu reden, sie machte sich ja selbst ziemlich Angst mit dem Gerede. Das würde ja heißen das durchaus auch Todesser hier nun herum liefen. Kamryn schluckte und atmete mehrmal durch. Nein so durfte sie nicht denken. Finley hatte Recht nur die üblichen Geister waren hier gewesen. Zumindest das sollte ja wie immer bleiben.
    "Du glaubst doch nicht im ernst dass die den Türknauf auswechseln. Der ist einer der Besten Schlösser in diesem Laden. hattest du je Schwieirigkeiten rein zu kommen. ich mein nach ner Party oder so?" fragte sie ihren Begleiter nun offen und ehrlich. Sie kamen dem Ravenclawturm immer näher und so langsam gewöhnte sich Kamryn etwas mehr an die andere Atmosphäre, es wäre ja noch schöner immerhin musste sie noch ein Jahr hier her kommen. Und Angst konnte sie hier nun wirklich nicht gebrauchen.
    avatar
    Kamryn Foster


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Finley Goldman am 21/2/2016, 23:14

    Finleys Gedanken wurden von Kamryns Gedanken über die Geister von der Erinnerung mit dem Mädchen gezogen. "Ich glaube nicht das die, die Gestorben sind hier bleiben wollten." Überlegte er und war sich nicht ganz sicher. Aber woher sollte ein junger Mensch wissen wofür er bleiben wollte und die Erwachsenen waren sicher nicht naiv genug das irgendwie in kauf zu nehmen.
    Bei ihrer nächsten frage lachte Finley und sah sie von der Seite an. "Du hast das nie mitbekommen?" Fragte er sie amüsiert und grinste breit. "Ich kam nie wieder rein. Meist war ich viel zu Blau dafür." Gestand er während seine Augen begeistert Funkelten. "Wir hatten und schon einen Decken und Kissen geheimvorrat erstellt. Damit wir nicht auf dem harten kalten Boden schlafen mussten." Es war wirklich witzig gewesen wenn immer drei bis sechs betrunkene Ravenclaws versucht hatten den Türknauf davon zu überzeugen das er sie reinlassen musste ohne das Rätzel zu lösen. Was aber auch immer schief ging. "Ich weiß nicht wieso, aber aus purem Glück sind wir nie erwischt worden." Erklärte er weiter und lachte immernoch gut gelaunt bei der Erinnerung.

    Mitnerweile waren sie vor der Tür zum Gemeinschaftraum angekommen und der Türknauf erwachte zum Leben. Seine vertraute Stimme beruhigte Finley irgendwie. "Es war eine Mutter, die hatte vier Kinder. Das erste war unerstättlich und hat fortwährend gegessen. Das zweite war wendig und mit den Händen kaum zu packen. Das dritte lag den ganzen Tag regungslos da und das vierte Kind war unsichtbar. Wie heißen die Kinder?" Drang die warme Stimme des Knaufes durch die Stille des Korridors. Finely überlegte kurz, runzelte dabei die Stirn und sah Kammy an. "Siehst du bei solchen Rätzeln ist man komplett aufgeschmissen wenn man betrunken ist." Nüchtern sah es bei dem Ravenclaw auch nicht viel besser aus, und dennoch versuchte er sein bestes. "Immer am essen, sind windent das niemand es fassen kann, das dritte faul und das vierte unsichtbar." Fasste er kurz zusammen und grinste dann leicht. "Feuer, Wasser, Erde und Luft heisen die Kinder." Stieß er dann hervor, worauf hin sich die Tür zum Gemeinschaftsaal öffnete und die kleine Wendeltreppe preis gab die man erst mal noch erklimmen musste. "Nach dir."
    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Kamryn Foster am 21/2/2016, 23:35

    Erstaunt blickte sie Finley von der Seite her an und machte große Augen. "Nein hab ich nicht. Ich meine manche gehen hier auch zur Schule und schlafen zu den Zeiten. " doch den Gedanken fand sie nun wirklich ziemlich belustigend wenn sie ehrlich war. "Und wo habt ihr dann geschlafen?" fragte sie verwundert. Igrendwie konnte sie sich das nicht so sonderlich aufregend vorstellen "Das war sicher nicht bequem. Da lob ich mir doch mein Bett!" stellte sie fest und wusste doch dass es ein wenig nach Prinzessinen Gehabe anhörte. Was ihr redlich egal war. Immerhin schlief es sich besser in einem Bett als auf dem Boden egal wie viele Decken man hatte, irgendwann hatte man sich da durch gewühlt und berührte den eisigen Steinboden. Der Gedanke allein ließ sie aufzucken und sie schüttelte sich. Kamryn konnte eine echt lebhafte Vorstellung haben. Das Fin und seine Kumpanen, unter denen wohl auch Yan steckte, nie geschnappt worden waren war wirklich ein halbes Wunder wenn sie ehrlich war.

    Endlich kamen sie am Türknauf an, der auch schon sofort anfing das Rätsel zu stellen. "Wie habt ihr ihn denn bitte versucht zu überreden?" stellte sie die Frage und wollte aber eigentlich keine Antwort darauf wissen, der Gedanke daran war schon so witzig genug.
    Finley antwortete als erstes auf das Rätsel und prompt sprang die Tür auf. "du weißt das besser als ich. Ich war noch nie betrunken. Ich hab in dem Zustand noch nie denken müssen, von daher!" sie zuckte mit den Schulten als sie an ihm voerbei durch die Tür in den Gemeinschaftsraum lief. "Och man. Haben die einen riesen Vorrat an dem Stoff oder woher bekommen die den immer!" jammerte kamryn schlielich los als sie sah dass die aller selben Vorhänge die großen fenster ziehrte wie schon zuvor. "Zumindest mal andere Muster wären schön gewesen!" sie schmollte kurz, ließ es sich aber nicht nehmen gleich auf eine der Couchen zu hüpfen und es sich dort beqeum zu machen "Somit bin ich die Erste die sich je hier hingelegt hatte. Außer die haben die Alten Sachen einfach wieder repariert!"
    avatar
    Kamryn Foster


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Finley Goldman am 21/2/2016, 23:57

    Finley deutete über ein Schulter zum nächsten Klassenzimmer. "Dort war unsere kleine Zuflucht." Meinte er nur und zuckte mit den Schultern. "Glaub mir wenn du betrunken bist, bist du irgendwann froh das du schlafen kannst. Ganz egal wo." Es waren wirklich tolle erinnerungen die er hatte und lachte dann begeistert auf. "Einmal haben wir versucht auf den Tischen zu schlafen, weil wir dachten es sei vielleicht wäremer. Das war nach einem Winterball. Aber irgendwie sind wir alle auf dem Boden aufgewacht und alle mit ziemlichen schmerzen. Das war vielleicht witzig." Lachend folgte Finley Kamryn die Treppe emport und sah sich im Gemeinschaftsraum um. "Naja jetzt bin ich gerade auch noch Nüchtern, in vielleicht zwei stunden oder so bekomm ich das sicherlich nicht mehr hin. Oh man hier hat sich ja garnichts verändert." Stellte er ein wenig enttäuscht fest und sah Kammy zu, wie sie sich auf dem nächst besten Sofa es bequem machte.

    Er selbst ging ein paar schritte weiter und öffnete die Tür zu den Jungenschlafsälen. "Kommst du mit?" Fragte er sie und nickte in Richtung der Jungsräume. "Oder bist du feige?" Fügte er hinzu und verschwand auf der Treppe um hinauf in seinen Schlafraum zu laufen. Hier sah alles aus wie zuvor und ein Gefühl des Wehmuts und Abschieds überkam Finley.
    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Re: for real? you and me?

    Beitrag  Gesponserte Inhalte


    Gesponserte Inhalte


    Nach oben Nach unten

    Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

    Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben

    - Ähnliche Themen

     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten