Dates
Schuljahr
1. Spetember - 30. Juni

Hogsmeade Wochenende
Ab dem 3ten Jahr, jedes 3te Wochenende im Monat

  • Herbstferien:
    07. Oktober - 15 Oktober

  • Weihnachtsball:
    22. Dezember

  • Weihnachtsferien:
    23 Dezember - 6. Januar

  • Frühlingsfest:
    07. April

  • Frühlingsferien:
    10 April - 25. April

  • Sommerferien:
    1. Juni - 31. August


  • Der Weihnachtsball beginnt um 18:30 und endet für Schüler unter 17 Jahren um 24 Uhr für alle anderen gibt es ein Open End!

    Finley Goldman

    Nach unten

    Finley Goldman

    Beitrag  Finley Goldman am 4/8/2015, 01:32



    Finley Goldman



    maybe we can.... aaaaaah. Wait... Nop wie can´t!




    ZweitcharaktereWeitergabeAvatarperson
    Charlie & coNopThomas Dekker


    Vor-&Nachname: Finles Goldman

    In Zukunft kennt man meinen Namen ziemlich gut, immerhin bin ich dann ein sehr erfolgreicher Quidditchspieler.

    Spitzname:Fin oder Finny

    Fin is okay, Finny mag ich nicht so gern.

    Geburtsjahr: 1980
    Geboren wurde ich am 26 Juni.

    Wohnort:England
    Wenn juckt es schon wo ich lebe?

    Blutstatus:Muggelstämmig








    StärkenSchwächen












    VorliebenAbneigungen











    Charakter
    Okay also zu meinem Charakter. Nun ich glaube da gibt es eine ganze Menge Negatives zu erzählen, wobei ich persönlich es nicht als Negativ sehe. Zum Beispiel bin ich ein Mensch, der sehr genau weiß, wie er aussieht und wie er, besonders auf die Frauenwelt, wirkt. Wieso also sollte ich das nicht ausnutzen und mein Leben genießen? Okay ich stecke zwar in einer Beziehung, meine Freundin ist gerade in Griechenland irgendwas für Gringotts machen, wieso also sollte ich nicht mein Leben genießen? Okay, sie muss ja nicht wissen, was ich so alles mache. Reicht doch, wenn ich ihr immer mal wieder eine Eule schicke oder sie anrufe.
    Ich bin halt kein Mensch von Traurigkeit und hab gerne Sex, wenn sie dann nicht da ist, kann ich doch auch nichts dafür.

    Aber wie auch immer, wir müssen da ja jetzt nicht drüber reden.
    Ich weiß auch das Ich ziemlich arrogant wirken kann, aber eigentlich gar nicht so arrogant bin. Ich kann ein netter Typ sein, bin es allerdings nicht unbedingt oft, sondern eher selten.
    Naja ich bin eben sehr unausgeglichen und kann durch meine Launen auch mal recht aggressiv werden. Ich hasse es, wenn mich Menschen zu etwas machen wollen, was ich nicht bin oder meine Freunde irgendwie verletzen. Ja selbst für Kimmy würde ich die Welt zurückdrehen, wenn es ihr dann besser gehen würde. Ausgenommen natürlich, wenn wir streiten, dann ist es schon richtig so. Sie brauch ja auch jemanden der sie ein wenig klein hält. Nicht das die kleine Kimmy noch einen Höhenflug bekommt.

    Streiten kann ich allgemein recht gut, manchmal denke ich, ich wäre ein besserer Treiber dann müsste ich einfach nur so einen Ball durch die Gegend schlagen. Aber als Jäger muss ich manchmal aufpassen, dass ich nicht ausfallend werde. Ich bin immer voll und ganz dabei, wenn ich spiele und manchmal steiger ich mich auch ein bisschen rein. Ich mag das Körperliche an dem Sport die Auseinandersetzung mit den Gegnern. Spot ist sowieso etwas das bei mir mit an oberster Stelle steht.
    Da finden sich ganz oben, Sport, Frauen und Partys und natürlich meine Freunde. Denn, wenn man es schafft, mit mir befreundet zu sein dann hält diese Freundschaft wirklich sehr lang.
    Besonders mit Jungs hab ich eher weniger Probleme in einer Freundschaft da ich mit den Mädels früher oder später eh im Bett lande. Übrigens gildet bei mir Bro´s vor Ho´s.


    Aussehen
    Ich bin 1,79 groß, sportlich und wirklich gut gebaut. Ich trage meine Haare im lässigen, komm-grad-aus-dem-Bett look und wirke vielleicht auf den ersten Blick ein wenig verranzt. Allerdings is dieser Eindruch eine Täuschung, solange ich nicht gerade von einer Party komme. Meine Braunen Augen sind freundlich und leuchten Hell, sobald es um sport, partys und mädchen geht.
    Man sieht mir eigentlich immer an, wie ich gerade gelaunt bin und das find ich auch ganz gut so. Ich kleide mich ausserhalb der Schuluniform in Jeans, Boots und Shirts. Mehr braucht es da eigentlich auch nicht.

    Besonderes
    Ich hab ein paar Tattoos... Überall ein bisschen verteilt...



    Familie
    MUTTER:
    [Miriam Goldman geb. James, Muggel, Leiterin einer Tanzschule]

    Meine Mutter ist ein herzensguter Mensch. Sie liebt es sich für andere einzusetzen und das bewundere ich an ihr. Sie hat in ihrer Tanzschule selbst für Kinder Kurse die sich das Tanzen eigentlich nicht leisten können und gerade diese Kurse machen ihr am meisten Spaß.
    Ich war zwar nie ein Mamakind. Aber ich liebe meine Mutter sehr! Und ich freu mich immer, wenn ich mal in der Gegend bin und einfach vorbei schneie, um ein bisschen Kuchen abzustauben.


    VATER:
    [Jassy Goldman, Muggel, Polizist]

    Mein Vater ist ein strenger aber auch sehr lustiger Mensch. Ich glaube sein Job macht ihm richtig viel Spaß. Er ist der Held meiner Kindheit!
    Heute habe ich ein sehr gutes Verhältnis zu ihm. Das war nicht immer so immerhin war ich, wenn man es mal nüchtern betrachtet, ein ziemliches Problemkind .


    GESCHWISTER:
    [Kim Goldman , Muggel, Floristin]

    Zu meiner Schwester habe ich ein eher durchwachsenes Verhältnis, wir uns auch sehr viel streiten und oft unterschiedlicher Meinung sind.

    [Maximilian Goldman , Muggel, Student]

    Zu meinem Bruder hab ich nicht so viel Kontakt. Er wurde Geboren da war ich sieben und konnte mit einem Baby nicht wirklich was anfangen. Und dann ging ich nach Hogwarts und wir lebten weit weg von einander.  

    SONSTIGE:
    Familie Foster

    [Richard Foster, Muggel, Polizist, Parten Onkel]
    Mein Parten Onkel ist im Beruf der Partner von meinem Dad, was unsere Familien auch so zusammen schweißt.

    [Kamryn Foster, Muggel, Medimagil]
    Uf ja und da kommen wir eigentlich zu dem, ach was sage ich zu DEM Problem in meinem Leben! Sie ist immer da wo ich bin und verfolgt mich regelrecht. Man kann mit ihr machen was man will, so gemein sein, wie man will, sie geht einfach nicht weg.
    Ich hab wirklich schon alles erdenkliche und vor allem Gemeine versucht. Aber sie ist mein leben lang da.
    Doch ich möchte mir auch gar nicht vorstellen, wie es wäre wenn sie plötzlich weg wäre.





    Hogwarts
    Ravenclaw, 7tes Jahr, Jäger und Kapitän des Teams!

    Zauberutensilien
    HAUSTIER:
    Sperbereule - Millennium

    ZAUBERSTAB:
    Elfenbein, Phönixfeder, 13 3/4 Zoll

    IRRWICHT:
    der Tod meiner Eltern

    PATRONUS:
    Ein Elefant




    Lebenslauf
    Ich war lange Zeit das einzige Kind meiner Eltern und das fand ich, wenn ich ehrlich bin, auch ziemlich gut. Meine Schwester und mein Bruder hätten ruhig erst auf die Welt kommen können wenn ich schon in Hogwarts war oder am besten gleich gar nicht. Und dennoch ich hatte die ersten fünf Jahre meines Lebens eine wirklich tolle Kindheit. Meine Mum und mein Dad waren im Grunde nur für mich da und das hab ich geliebt.  

    Doch leider war in unserer Nachbarschaft nach einem Jahr auch Schluss mit dem tollen Leben. Denn dann kam Kimmy auf die Welt und irgendwas in mir drin war damit gar nicht einverstanden. Von Anfang an ärgerte, triezte und moppte ich sie. Das zog sich durch den Kindergarten, die Grundschule und schließlich auch durch Hogwarts. Warum musste sie auch unbedingt magisches Blut in sich haben? Ich mein, meine Familie war ja schon extrem überrascht als der Brief aus Hogwarts kam. Naja also es geschahen schon immer wieder seltsame Dinge um mich rum, wie zum Beispiel das, wenn ich mich mit einem Jungen prügelte, er sich manchmal einfach nicht mehr wehren konnte. Oder einer der Kinder die mich nervten plötzlich in einem Mülleimer saßen ohne das irgendjemand sie berührt hätte. Aber das es meine Magie war die dafür sorgte das solche Dinge geschahen war für mich nicht selbst verständlich.

    Aber ich kam auf jeden Fall nach Hogwarts und Kimmy auch, was ich nicht so besonders toll fand. Denn nun war sie immer um mich rum. In Hogwarts angekommen wurde ich ins Haus der Ravenclaws eingeteilt. Ich behielt meine Herkunft sehr lange für mich und verriet sie nur den Menschen, die ich wirklich als Freunde bezeichnete.

    Hogwarts war extrem spannend.
    Im dritten Jahr bewarb ich mich beim Quidditch Team und wurde als Jäger genommen.
    Im sechsten Jahr wurde ich zum Kapitän der Mannschaft ernannt und genoss die Macht, die ich hatte, sehr.
    Allerdings merkte ich, da auch das die Arbeit eines Kapitäns mir für mein Leben an sich viel zu stressig war.



    avatar
    Finley Goldman

    Wohnort : Irgendwo in England, wo genau geht niemanden was an


    Nach oben Nach unten

    Nach oben


     
    Befugnisse in diesem Forum
    Sie können in diesem Forum nicht antworten